LDR macht nix

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
callmedriver
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 12.03.24, 18:59

Mi, 19.06.24, 15:42

Hey,

ich versuche gerade ein sehr einfach Setup nachzubauen: https://www.youtube.com/watch?v=rhySv8ePwyM
Ich hab 1 LED (mit 475 ohm widerstand), 1 NPN Transistor (mit 10K Ohm) und 1 LDR (5506).

Die LED leuchtet - aber des tut sie immer. Auch wenn ich die Hand auf den LDR lege.

Jmd ne Idee warum der 0 reagiert? Netzteil sind 12V
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12042
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 20.06.24, 08:52

Transistor falsch angeschlossen?
Mach mal ein Foto von deinem Aufbau...
Benutzeravatar
callmedriver
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 12.03.24, 18:59

Do, 20.06.24, 09:21

sehr gerne, ich hoffe man erkennt genug

Bild

wie gesagt - eigentlich wie des in dem short. die led leuchtet auch - aber halt immer. egal was ich mit dem ldr mache (auf die kabelfarben nicht achten. hab genommen was hier grad rumlag)
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12042
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 20.06.24, 17:19

Zieh den LDR mal raus. Wenn die LED dann immer noch leuchtet, ist der Transistor futsch oder irgendwas anderes faul (z.B. Kurzschluss oder Kontaktmangel) was man aber auf einem Bildchen nicht sieht.
Benutzeravatar
callmedriver
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 12.03.24, 18:59

Do, 20.06.24, 18:00

nein. dann is die led aus.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12042
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 21.06.24, 07:25

OK. Dann ist der LDR wohl zu niederohmig. Am besten mal mit Ohmmeter nachmessen. Dann ggf. 10K Widerstand verkleinern (z.B auf 3.3K). Wobei der 10K Widerstand für mich auch eher nach einem 100K Widerstand aussieht (oranger Ring am Ende - nicht rot - das kann aber auch eine Farbverfälschung auf dem Bild sein). Und dann müsstest du dich nicht wundern...
Benutzeravatar
callmedriver
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 12.03.24, 18:59

Fr, 21.06.24, 07:44

also die 10k stimmen. hab ich grad nachgemessen.
der LDR hat etwa 860 ohm (laut multimeter).
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12042
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 21.06.24, 08:02

der LDR hat etwa 860 ohm (laut multimeter).
Auch im abgedunkelten Zustand?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12042
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 21.06.24, 08:10

Damit die LED in dem Setup (12V Versorgung, 10K von Basis nach Masse) aus geht muss der Widerstand des LDR auf mehr als 160K (im abgedunkelten Zustand) steigen - erst dann sinkt die Spannung an der Basis unter 0.7V.
Benutzeravatar
callmedriver
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 12.03.24, 18:59

Fr, 21.06.24, 09:00

ok, also ich hab scheinbar durch zufall die lösung gefunden: das netzteil.
ich habs einfach mal getauscht um des kabel anders zu legen, und jetzt gehts.

scheinbar hatte des irgend ein problem - auch wenn ich keine ahnung hab... warum.
oder warum die led dann trotzdem geleuchtet hat.

jetzt aber trotzdem noch eine frage.... ich nehm an die "typen" (?) 5506, 5528, 5537 usw
haben unterschiedliche technische daten. also z.b. empfindlichkeit, widerstand usw.

wie kann ich sowas anhand des datenblattes erkennen?
https://ae01.alicdn.com/kf/He7a9fb908ea ... c3d2eX.jpg

ich will z.b. eine schwache empfindlichkeit. also er soll schon wenns noch bissl hell is nen hohen wiederstand haben...
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12042
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 21.06.24, 09:14

Bright resistance. Also der Widerstand im beleuchteten Zustand. Der 5539 hat den größten Hell-Widerstand. Dein 5506 den niedrigsten.
Benutzeravatar
callmedriver
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 12.03.24, 18:59

Fr, 21.06.24, 10:06

ok, super. vielen dank für die hilfe !
Antworten