RGBICW verlängern und beiseitig einspeisen

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
LJay
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 27.03.24, 13:33

Mi, 27.03.24, 14:27

Hi liebe Pro's.

Auch wenn ich hier und da bereits einiges mit LEDs "gebastelt" und gelötet habe, bin ich aktuell noch stark unsicher.
Konnte zu meinem konkreten Anliegen bisher auch kein definitive Aussage finden, evtl wegen falscher Suchwörter :)

Status:
Für eine "Deko-Wand" verbaue ich insgesamt 7 Meter RGBICW LED Strips. 1m + 5m + 1m
Dazu habe ich von Govee das H61E1-3D1 (RGBICW, 24V, 3A, 72Watt) und passend dazu 2*1m Extension LED Strips.
Insgesamt kann der Original Controller bis zu 10m aufnehmen - laut Hersteller.

Ziel:
Aufgrund der Verteilung an der Wand, brauch ich 3 Teilstücke 1m+5m+1m.
Diese liegen aber derart schlecht verteilt, dass ich zwischen den 3 Teilen teilweise 2-5m überbrücken muss.

Da es sich um RGB IC handelt, müssen die 3 Strip in Reihe geschaltet werden.
LED Strip Aufteilung in Reihe: 1m + 5m + 1m Strips (besste Verteilung wegen Wegstrecken dazwischen)
Controller zu Teil 1: ~5m
Teil 1 zu Teil 2: 1-2m
Teil 2 zu Teil 3: 1-2m
Teil 3 zu Controller: ~5m

Umsetzung / Fragen:
Wenn ich alle 3 Teile direkt hintereinander in Reihe schalte, dürfte es keine Probleme geben (laut Hersteller).
Da ich aber diverse Meter an Verbindungskabel dazwischen brauche, mache ich mir Sorgen bzgl. Last und Strom.

Wenn ich das richtig recherchiert habe, kann/empfiehlt es sich, den gesamten Strip von beiden Seiten oder sogar nochmals
zwischen drin mit Strom zu versorgen.

a) Kann ich das grundsätzlich bei allen Strip einfach machen - Strom an beiden Seiten einspeisen?

b) Wenn ich Masse zum anderen Ende des Strips leite, brauch ich nochmal ca. 5m Masse Kabel (würde hier auf 2mm² querschnitt - Hifi-Kupferkabel setzen).
Wo ich mir dabei gerade den Kopf zerbreche, schleife ich einfach nur +24V (Masse) zum anderen LED Ende durch und schließe es an?
Oder brauch ich auch GND?
Aus dem Elektro-Basis-Wissen, wenn ich Masse (+) an beiden Seiten anschließe (hier LED) erwarte ich einen Kurzschluß. Hab ich hier ein "Gehirn-Kurzschluß"? :)

c) Die Original Teile sind Netzteil + Controller. Wenn ich nur Masse weiter verteilen will, muss ich direkt vom Netzteil anzapfen, nicht am Controller?
schaltung-skizze.jpg
schaltung-skizze.jpg (42.61 KiB) 1982 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12011
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 28.03.24, 09:18

Kann ich das grundsätzlich bei allen Strip einfach machen - Strom an beiden Seiten einspeisen?
Ja.
Wo ich mir dabei gerade den Kopf zerbreche, schleife ich einfach nur +24V (Masse) zum anderen LED Ende durch und schließe es an? Oder brauch ich auch GND?
Beides. Wobei +24V Plus ist und GND=Masse=Minus. Beides läuft einfach durch. Und einen Kurzschluss gibt es nur, wenn du +24V und Masse (oder GND) miteinander verbindest.
LJay
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 27.03.24, 13:33

Fr, 29.03.24, 19:28

Ok, danke.
Hast du ggf auch einen Tipp für Kabelquerschnitt in dem Fall?

Rechnerisch komm ich auf +1mm²
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 12011
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 02.04.24, 07:08

1mm² reicht.
Antworten