Umrüstung von Halogen auf LED

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
hallosurf
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 03.05.21, 14:34

Mo, 03.05.21, 15:21

Hallo Zusammen!
Wir besitzen eine Oligo Grace Pendelleuchte, 3 flammig.
Diese „alte“ Version besitzt 3 Stück GY6.35 Fassungen für 12 Volt Halogenlampen.
Nun möchten wir diese Lampe mit LED Leuchtmitteln, 3 x ca. 5 Watt umrüsten.
Und diese möchten wir mit einem elektronischen externen Unterputz
2 Phasen Dimmer incl. einem angeschlossenem Entstörkondensator,
betreiben.
Nun müssen wir dementsprechend den vorhandenen gegen einen dimmbaren
LED Transformator, 230 Volt auf 12 Volt, ersetzen.
Nun meine Frage:
welcher Transformator eignet sich dafür. Nach meiner Rechnung 0 – 30 Watt.
Er müsste auch dementsprechend klein sein:
der jetzige Trafo hat die Außenmasse: LxBxH: 11.5cm x 4.5cm x 3.0cm.
Muss ich weiteres beachten?
Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.
lohsem
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 21.01.23, 11:28

Sa, 21.01.23, 11:30

Hallo, hat es zu diesem Thema eine Antwort eines Experten gegeben? Ich gabe nämlich das gleiche Problem. Danke!
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11812
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 23.01.23, 17:18

Nein. Sonst würde die Antwort ja da stehen. AC Dimmer und LEDs vertragen sich nur schlecht. Es gibt zwar von den Markenherstellern (Osram, Philips) Kompatibilitätslisten, aber die sind oft schon veraltet und decken nur wenige Fälle ab. Daher hilft da leider nur ausprobieren. Und sowohl LEDs als auch Trafo müssen natürlich schon mal prinzipiell (Phasenanschnitt / Phasenabschnitt) dimmbar sein. Aber auch wenn sie das 'offiziell' sind, heißt das eben nicht, dass eine spezielle Kombination aus Dimmer + Trafo + LEDs auch sauber funktioniert.
JackyDean
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 328
Registriert: Fr, 04.12.15, 20:17

Di, 24.01.23, 13:43

Kann dem zustimmen. LED über AC dimmen würde ich nach Möglichkeit immer vermeiden. Klappt mehr schlecht als recht. Flackern, kein weites Runterdimmen, Störgeräusche, ... Schon das nervige Summen, dass die Dreh-Dimmer da meist aus der Wand von sich geben, ist furchtbar. Kann man nur probieren und die Daumen drücken oder vielleicht besser die Leuchtmittel so wählen, dass man eventuell gar nicht dimmen muss.
Antworten