Controller reagiert auf EIN der Fernbedienung nicht

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
AliBaba_HH
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 08.02.11, 09:57

Sa, 27.08.22, 14:06

Einen schönen Samstag an Alle.

Steckdose ----> Controller ----> Panel.
Und dazu eine Fernbedienung.
Seit einigen Wochen reagiert geht Panel nicht an, wenn ich auf Fernbedienung auf EIN-Taste drücke.
- Ich ziehe den Netzstecker für ca. 7 Sekunde aus der Steckdose und stecke ihn wieder ein, dann geht das Panel an.
- Jetzt kann ich mit der Fernbedienung heller, dunkler stellen bzw. warmweiss, kaltweiss ändern.
- Ich kann sogar mit AUS-Knopf der Fernbedienung das Panel ausschalten.
Aber ab jetzt reagiert die Controller auf EIN-Taste der Fernbedienung nicht mehr. Eine LED leuchtet beim Drücken der EIN-Taste wie beim Drücken aller anderen Tasten auch.
Mit einer zweiten Fernbedienung gleichen Models versucht: Reaktion ist genau dasselbe.
Also der Fehler liegt an der Controller. Controller geöffnet, nichts Verschmortes, nichts Verdächtiges.

Frage 1: Kann man die Controller reparieren? Auslöten, tauschen irgendwelcher Kondensatoren wäre mainerseits möglich.
Frage 2: Controller tauschen. Controller mit diesen Angaben habe ich nicht gefunden. Kann mir jemand eine passende Controller empfehlen?

Gruß
.......................
PS: Fotos von Controller und Fernbedienung sind im Anhang. An Panel komme ich nicht so leicht ran. Nach Bestellunterlagen 40 W, 120x30 cm, dimmbar, Marke Yorbay.
Dateianhänge
IMG_2201.JPG
IMG_2201.JPG (335.04 KiB) 935 mal betrachtet
IMG_2200.JPG
IMG_2200.JPG (429.17 KiB) 935 mal betrachtet
IMG_2199.JPG
IMG_2199.JPG (324.4 KiB) 935 mal betrachtet
IMG_2198.JPG
IMG_2198.JPG (366.23 KiB) 935 mal betrachtet
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1108
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Mi, 31.08.22, 18:33

Garantie?

Klingt wie wenn es aus dem Standby nicht mehr aufwacht. An erfolgreiche Reparatur glaube ich nicht, höchtens du kennst dich super gut aus (dann würdest du aber nicht fragen) oder hast furchtbar viel Glück beim Probieren. ABER: an dem Teile liegen 230V Netzspannung, also nichts für Anfänger.

1:1 Ersatz bekommst du nur mit Glück, am ehesten wohl bei Ali. Wichtig ist Ausgangsspannung und Strom, dann wirst du aber dennoch eine neue Fernbedienung brauchen.

Deshalb: was muss der Ersatz denn mindestens können?
AliBaba_HH
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 08.02.11, 09:57

Fr, 02.09.22, 15:05

Hallo dieterr,

Danke für deine Zuschrift.
Nein, Garantie hat das ganze schon lange nicht mehr. Daher brauche ich wohl am besten ein Ersatzgerät.

Nach meinem Veständnis werden LEDs mit Konstantstrom gesteuert.
Nach Controllerangaben liefert der Controller anscheinen max. 950 mA, indem er 30 bis 52 V DC zerhackt. Nach Bestellunterlagen verbraucht das Panel max. 40 W. Das Passt auch zu den Controller-Angaben.
Das hieße für mich, ich gehe einfach zu Internetladen meines Vertrauens (leds.de) und suche mir einen Controller, der
- an 220 V AC angeschlossen werden kann,
- ca. 1 A Strom liefern und
- mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann (Dimmen, Warm-/Kalt-Weiß, Ein-/Aus-Schalten),
- zu einer Fernbedienung zugeordnet werden kann (Anlernen der Fernbedienung).

Oder bin ich auf falschem Weg?
Muss ev. auch Fernbedienung oder Panel oder aber alles komplett neu gekauft werden?

Gruß
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1108
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Fr, 02.09.22, 15:36

AliBaba_HH hat geschrieben: Fr, 02.09.22, 15:05 Das hieße für mich, ich gehe einfach zu Internetladen meines Vertrauens (leds.de) und suche mir einen Controller, der
- an 220 V AC angeschlossen werden kann,
- ca. 1 A Strom liefern und
- mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann (Dimmen, Warm-/Kalt-Weiß, Ein-/Aus-Schalten),
- zu einer Fernbedienung zugeordnet werden kann (Anlernen der Fernbedienung).
Ja, generell passt der Ansatz, ob 950mA oder 1A ist wurscht.
Zwecks einfacherer suche ersetze Controller durch LED-Driver mit Fernsteuerung 2.4G. keine Ahnung ob es da komplett frei anlernbare gibt. Auf 2.4G gibt es doch unterschiedliche Protokolle (Zigbee, whatwever)
Dann brauchst du 2 der LED-treiber, kalt- und warmweiß

Deshalb die Frage was es denn können muss am Ende. Nur Dimmen oder auch die Farbspielerei. Oder nur hell sein?

Edit: steht auf dem vielpoligen IC was drauf?
AliBaba_HH
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 08.02.11, 09:57

Mo, 05.09.22, 15:35

Hallo dieterr,
nein auf dem IC steht Nichts darauf, keine Beschriftung.
Wie die Tasten auf der Fernbedienung erahnen lässt, kann ich mit der vorhandenen Fernbedienung-Controller-Kombination
- das Panel ein- und ausschalten,
- in 4 Stufen hell und dunkel einstellen (dimmen) und
- wiederum in 4 Stufen zwischen Warmweiß und Kaltweiß wandern.
Dasselbe würde ich auch bei neu zu kaufender Fernbedienung- Driver-Kombination erwarten.

Den folgenden Satz von dir habe ich nicht verstanden:
Dann brauchst du 2 der LED-treiber, kalt- und warmweiß

Was bedeutet "2 der LED-treiber"?

Gruß
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11685
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 05.09.22, 17:04

Dasselbe würde ich auch bei neu zu kaufender Fernbedienung- Driver-Kombination erwarten.
Das wird schwierig. Da kannst du nur in China (Ali express o.ä.) suchen, ob es da was passendes gibt.
Dann brauchst du 2 der LED-treiber, kalt- und warmweiß
Eben je einen Treiber für Warmweiß und Kaltweiß. Fertige Warmweiß / Kaltweiß Treiber mit Konstantstrom gibt es nur sehr selten. Von den üblichen Markenherstellern (Meanwell / Osram...) sind mir keine bekannt.
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1108
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Mi, 07.09.22, 18:15

AliBaba_HH hat geschrieben: Mo, 05.09.22, 15:35 Dasselbe würde ich auch bei neu zu kaufender Fernbedienung- Driver-Kombination erwarten.
Genau das macht den Ersatz schwierig. Nutzt du denn zB den Farbwechsel ? Ich habe auch einen, aber nach kurzer Spielerei bleibt das wie es ist. Auch dimmen muss ich ja nicht jedes Panel, auch wenn man es könnte.
AliBaba_HH
User
User
Beiträge: 10
Registriert: Di, 08.02.11, 09:57

Mi, 21.09.22, 08:45

Danke Borax, Dank auch an dieterr.

Ich werde jetzt nicht noch ein Mal in chinesischen Seiten nach gleichem Conroller suchen. Das Vergnügen hatte früher für etwas anderes.
Panel ist nicht farbig, nur Kaltweiß-Warmweiß einstellbar. Auf Kaltweiß-Warmweiß-Einstellung kann ich verzichten. Aber die Möglichkeit zum Dimmen hätte ich doch gerne. Denn das Panel ist für einen Arbeitstisch, je nach Tageslicht stelle ich die Helligkeit des Panels doch ein. Wenn ich nur Warmweiß-Helligkeit einstellen kann, reicht es mir.
Wenn ich richtig verstanden habe, sollte ich einen, dem Panel passenden LED-Treiber und dazugehörige Fernbedienung kaufen.
Da taucht doch die Frage auf, sind Panels überhaupt normiert, so dass der neue LED-Treiber mit vorhandenem China-Panel umgehen kann? Oder sollte ich gleich auch das Panel erneuern, weil ev. Kompatibilitätsprobleme zu erwarten wäre?
(Panel aus- und einbauen würde ich vermeiden wollen, da mühselig wegen ungünstigem Platz)

Gruß
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11685
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 21.09.22, 09:53

Normiert ist da natürlich nichts. Aber Strom und Spannung sind ja bekannt. Am einfachsten (falls das möglich wäre) könntest du 2 Treiber mit 1-10V Dimmeingang verwenden (z.B.: https://www.reichelt.de/led-trafo-42-w- ... 38355.html ). Da kann man auch einfache 100K Potis verwenden um die zu regeln. Um das dann allerdings per Fernbedienung zu machen wäre wieder eine extra Fernbedienung nötig. Ggf. auch noch ein extra Netzteil für den Fernbedienungsempfänger.
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1108
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Mi, 21.09.22, 18:24

Borax hat geschrieben: Mi, 21.09.22, 09:53 Aber Strom und Spannung sind ja bekannt.
Nur aufpassen. Das NT ist mit (Gesamt)strom 950mA angegeben, pro Farbe also rund 500mA. Ich denke nicht, dass es die 950mA je nach Bedarf aufteilt. Deshalb vorher besser ausmessen. Oder das neue NT auf den niedrigeren Strom enstellen, und ggfalls hochdrehen.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11685
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 22.09.22, 08:20

Ich denke nicht, dass es die 950mA je nach Bedarf aufteilt.
Da würde ich schon davon ausgehen. Die Helligkeit bleibt ja bei den CCT Controllern meist gleich also 950 mA bei 100% kalt (0% warm) oder umgekehrt. Und rund 475 mA kalt + 475 mA warm bei 50% / 50%. Man sollte aber auf keinen Fall beide Kanäle auf 100% betreiben. Das ist kühlungstechnisch nicht vorgesehen.
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1108
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Fr, 23.09.22, 18:03

Borax hat geschrieben: Do, 22.09.22, 08:20 Die Helligkeit bleibt ja bei den CCT Controllern meist gleich also 950 mA bei 100% kalt (0% warm) oder umgekehrt.
OK, macht Sinn.
Antworten