Treiber defekt

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Flojoe83
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 10.01.22, 09:47

Mo, 10.01.22, 09:53

Hallo zusammen,

der Treiber in dem angehängten Bild ist kaputt. Platin ist komplett schwarz.
Laut Hersteller bzw. Vertrieb gibt es dieses jedoch nicht als Ersatzteil da Auslaufartikel.
Könnt ihr mir vielleicht einen anderen Treiber empfehlen, der passt?

https://1drv.ms/u/s!Al6jM7JxU_xIzGdcRzJ ... _?e=ISB8nt

Gruß

Flo
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11410
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 10.01.22, 10:01

Hallo Flo,
welcome on board!

Schwierig. Da es sich hier um einen CCT Treiber handelt (also kann man wohl irgendwie die Farbtemperatur einstellen => wie?) und der auch noch mit 5 (!) Ausgängen daher kommt, wird es vmtl. keinen direkten Ersatz geben. Sind alle 5 Ausgänge belegt (kann ich auf dem Bild nicht erkennen).
Flojoe83
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 10.01.22, 09:47

Mo, 10.01.22, 11:36

Die Farbtemperatur wird über eine Fernbedienung eingestellt.
Alle fünf Ausgänge sind belegt, korrekt. Es reicht aber wenn die weißen LEDs angehen, die farbigen können ruhig ausbleiben.

Der Vertrieb ist übrigens hier zu finden, die haben jedoch keinerlei Datenblatt vorliegen:
https://www.brilliant-ag.eu/ersatzteile ... 1/68?c=345
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11410
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 11.01.22, 10:09

Die Farbtemperatur wird über eine Fernbedienung eingestellt.
Und das soll ja wohl auch so bleiben oder?
Treiber mit 2 Ausgängen für eine per Fernbedienung einstellbare Farbtemperatur kenne ich nur als China Ware. Da kannst Du nur bei Alibaba o.ä. suchen. Von den üblichen Markenherstellern (Meanwell, Self, Eaglerise...) sind mir da keine derartigen Treiber bekannt (was natürlich nicht heißt, dass es keine gibt).
Was auch ein Problem ist: Die Angaben sind so nicht hinreichend. Es handelt sich um ein Konstanstromnetzteil mit 1000mA und einer Spannung zwischen 41 und 51 V (das wäre noch kein Problem - so was gibt es). Aber wie sich der Strom auf die 5 Ausgänge verteilt ist nicht klar.
Flojoe83
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 10.01.22, 09:47

Do, 13.01.22, 11:41

Also eigentlich die gesamte Lampe entsorgen?
Bekomme ja nirgends ein Datenblatt, sonst könnte man vielleicht die Verteilung der Spannungen rausbekommen.
Auf Alibaba und Co. habe ich spontan nichts passendes gefunden.

Die Farben wurden nie genutzt, ging wohl nur ums Design.
Die Lampe gehört nicht mir, sondern meinen Nachbarn, die ich bei sowas unterstütze
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1074
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 13.01.22, 12:52

Nee, entsorgen braucht man die Lampe deshalb nicht. Vor allem wenn man nur weiße Farbe will. Erst solltest du mal abklären, wie die 5 Ausgänge in der Lampe aufgeteilt werden, also warmweiß/kaltweiß/RGB oder wie auch immer, zB 2x weiß+RGB. Auf Verdacht!!! gehe ich von maximal 1/5 des Maximalstromes also 200mA für jede Leitung aus.
Das wird kompliziert genug, 300 oder 350mA wäre einfacher.
Flojoe83
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 10.01.22, 09:47

Do, 13.01.22, 17:32

Nen Vorschlag wie ich das raus bekomme?
Der Treiber ist leider komplett verkohlt.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11410
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 13.01.22, 17:47

Labornetzteil (was aber auch bis 50V gehen muss - Standard ist leider nur 30V). Oder regelbare StepUp Wandler die bis 50V gehen. Dann langsam die Spannung aufdrehen, bis die Lampe so hell wie früher mit dem intakten Treiber leuchtet. Aber auch das ist wahrscheinlich schwer zu beurteilen. Gibt es die Lampe noch zu kaufen? Dann könntest Du so frech sein, eine neue zu kaufen, Spannung beim intakten Treiber nachmessen und dann zurück schicken. Es gibt leider keine einfache Methode raus zu kriegen, was die LEDs an Spannung / Strom 'vertragen'.
Flojoe83
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 10.01.22, 09:47

Do, 13.01.22, 18:00

Leider gibt es die Lampe so nicht mehr.
Wenn der Aufbau der Platine 5x identisch ist. Dann würden alle LEDs doch 200mA bekommen? Ist mein Gedanke so korrekt?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11410
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 14.01.22, 12:21

Ja. Aber ich vermute, dass die weißen mehr als die RGB bekommen. So gesehen wärst Du aber mit 200mA quasi 'auf der sicheren Seite'.
Könnte man mit einem 48V Netzteil (z.B.: https://www.reichelt.de/schaltnetzteil- ... 85811.html - das kann man auf 50V hoch drehen) und 2 Anvilex KSQs: http://www.anvilex.com/shop/index.php?r ... uct_id=330 (die vertragen 50V am Eingang also bitte das Netzteil nicht höher als 50V einstellen) realisieren.
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1074
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Fr, 14.01.22, 15:37

Borax hat geschrieben: Fr, 14.01.22, 12:21 2 Anvilex KSQs: http://www.anvilex.com/shop/index.php?r ... uct_id=330 (die vertragen 50V am Eingang also bitte das Netzteil nicht höher als 50V einstellen) realisieren.
Guter Ansatz, ich hatte nur 230V-Kompletttreiber gesucht.
Antworten