3 9W COB LEDs an einem Treiber

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
contrapeso
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 30.04.19, 12:15

Di, 30.04.19, 12:42

Hallo,
ich möchte 3 9W COB LEDs von Nichia mit einer Quelle betreiben. Mir ist bewusst, dass man LEDs idealerweise mit Konststrom in Serie versorgt. Dennoch die Frage: kann ich sie auch mit einem 30W Konstanstromtreiber in Parallelschaltung betreiben? Der Hintergrund ist, dass die meisten Treiber max. 48V haben, für die Serienschaltung aber ca. 100V erforderlich wären. Ein Treiber pro LED erscheint mir irrsinnig teuer.
Grüße, Christian
Buddhamilch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 185
Registriert: So, 16.12.18, 15:09

Di, 30.04.19, 14:46

Um welche COBs handelt es sich?
Artikelnummer oder Link zum Produkt
Der Hintergrund ist, dass die meisten Treiber max. 48V haben, für die Serienschaltung aber ca. 100V erforderlich wären.
Es gibt auch Ledtreiber, die eine höhere Ausgangsspannung bereitstellen können. Bis ca. 430V.

Beispiel:
Meanwell LCM-40

Strom über Dipschalter einstellbar:
2 bis 100V @ 350mA
2 bis 80V @ 500mA
2 bis 67V @ 600mA
2 bis 57V @ 700mA
2 bis 45V @ 900mA
2 bis 40V @ 1050mA

---
Beispiel:
Meanwell HVGC-100-350A
29 bis 285V @ 350mA
Dennoch die Frage: kann ich sie auch mit einem 30W Konstanstromtreiber in Parallelschaltung betreiben?
Das hat Nachteile.
Fällt eine Led aus, kann sich der Strom des Treiber nur noch auf die noch vorhandenen Leds aufteilen. Der Strom steigt an.

Ebenfalls möglich wäre ein Festspannungsnetzgerät --> keine Konstantstromquelle.
Dann muss der Strom aber für jede Led separat eingestellt werden.

Möglichkeiten der Stromeinstellung:
Widerstände
lineare Konstantstromquellen
getaktete Konstantstromquellen (Meanwell LDD-L, LDD-H, LDB-L oder ähnlich oder baugleiche von anderen Anbietern).
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10374
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 30.04.19, 16:12

kann ich sie auch mit einem 30W Konstanstromtreiber in Parallelschaltung betreiben?
Man kann. Aber wie Buddhamilch schon sagte:
Fällt eine Led aus, kann sich der Strom des Treiber nur noch auf die noch vorhandenen Leds aufteilen. Der Strom steigt an.
D.h. die 2 verbliebenen sollten den Strom auch allein noch vertragen (also die COBs nicht mit maximalem Strom betreiben). Auch wichtig ist der thermische Gleichlauf. Die 3 COBs sollten dann idealerweise auf einem Kühlkörper montiert sein. Wenn sie sich unterschiedlich erwärmen, haben sie auch unterschiedliche Flussspannungen, so dass daraus entsprechende Stromunterschiede (und damit auch Helligkeitsunterschiede) resultieren.
contrapeso
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 30.04.19, 12:15

Do, 02.05.19, 13:17

Danke. Hatte ich mir schon so gedacht. Die COB LEDs sind diese hier:
https://www.leds.de/nichia-nfcwl036b-v2 ... 30570.html
Ich will 3 Stueck fuer eine Lampe verwenden, und da mir 3000lm reichen will ich sie nicht mit dem vollem Strom betreiben um die Kuehlung zu vereinfachen.
Ich braeuchte also einen Treiber um die 200-220mA mit etwa 3x35V Spannung.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10374
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 02.05.19, 13:53

Treiber um die 200-220mA sind schwer zu bekommen (respektive auch teuer).
Ich will 3 Stueck fuer eine Lampe verwenden
In dem Fall würde ich die nächstgrößeren COBs empfehlen (https://www.leds.de/nichia-nfcwl060b-v2 ... 30612.html ), weil Du diese dann auch problemlos alle parallel an einem Netzteil betreiben kannst. Der Preisunterschied ist minimal (da sind schon die Versandkosten höher). Und sollte eine ausfallen, vertragen die beiden übrigen den erhöhten Strom problemlos. Für 3000 lm reichen dann vmtl. schon 700mA. Das ist ein Standard-Wert der leicht zu bekommen ist. Oder Du nimmst doch nur 2 und betreibst die in Serie. 350mA bei 70V sind auch noch gut zu bekommen. Oder falls es doch heller sein soll/muss, dann gehen auch noch 1050mA für 3 parallel.
contrapeso
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 30.04.19, 12:15

Do, 02.05.19, 16:59

Ich hab mir diese rausgesucht, weil ich so wenig wie moeglich Waerme wie moeglich produzieren will. Sie sind relativ effizient und wenn man sie nur bei 80% betreibt sollten sie nicht sonderlich heiss werden. Moeglich waere vielleicht eine 36V Spannungsquelle und in jedem Ast ein kleiner Vorwiderstand. Keine gute Systemeffizienz aber theoretisch moeglich. Einwaende?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10374
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 03.05.19, 09:13

Ich hab mir diese rausgesucht, weil ich so wenig wie moeglich Waerme wie moeglich produzieren will.
Die nächstgrößeren COBs sind bei dem geringen Strom noch effizienter (weil Du sie ja mit nur 40-60% ihres Nennstromes betreiben würdest) . Und weil sie größer sind, wird die Wärme auch besser verteilt.
Keine gute Systemeffizienz aber theoretisch moeglich.
Kommt auf die Effizienz der 36V Spannungsquelle an. Aber wie gesagt, wenn man die COBs auf einem gemeinsamen Kühlkörper montiert, kann man sie problemlos parallel an einer KSQ betreiben (hab ich schon bei sehr vielen Lampen so gemacht).
contrapeso
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 30.04.19, 12:15

So, 05.05.19, 16:26

Ich nehme an, dass die größere COB LED zwei parallele Reihen von LEDs hat, richtig? Da sie auf dem gleichen board sitzen ist Parallelbetrieb, wie Du sagst, unproblematisch. In meiner Leuchte ist das allerdings nicht der Fall. Ich würde nun also eine Spannungsquelle wie diese hier verwenden:
https://www.amazon.de/LED-Netzteil-Mean ... ng&sr=1-24
und jede LED mit ca. 220mA (eingestellt per Vorwiderstand) speisen. Müsste gehen, oder?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10374
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 05.05.19, 21:49

Klar. Müsste gehen.
Ich nehme an, dass die größere COB LED zwei parallele Reihen von LEDs hat,
Nein. COB Leds haben fast immer mehrere Reihen parallel. Bei großen COBs können das auch durchaus mal 10x10 Reihen sein. Auch die von Dir anvisierte kleine COB hat bestimmt schon mehr als 2 Reihen...
contrapeso
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 30.04.19, 12:15

Mi, 15.05.19, 16:15

Borax hat geschrieben:
So, 05.05.19, 21:49
Nein. COB Leds haben fast immer mehrere Reihen parallel. Bei großen COBs können das auch durchaus mal 10x10 Reihen sein. Auch die von Dir anvisierte kleine COB hat bestimmt schon mehr als 2 Reihen...
Klar, ich meinte im Vergleich zur kleineren COB. Doppelte Anzahl an LEDs in zwei paralelellen Kreisen.

Ich fände es sehr interessant für die Anwendung, wenn es etwas großflächigere COB LEDs gäbe, die dank guter Effizienz ausreichend Licht geben, sich aber passiv kühlen. OLEDs hätten das Potenzial gehabt diese Anforderungen zu erfüllen, aber die Preise haben noch nicht/oder werden vielleicht nie ein konkurenzfähiges Niveau erreichen.
Antworten