Pflanzenwuchs unter Led Beleuchtung

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
-m-
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 204
Registriert: Do, 22.06.06, 12:14
Kontaktdaten:

Mo, 28.08.06, 14:48

^^
Du Glücklicher mein Kaffe ist echt richtig anspruchsvoll erst war es ihm in meinem Zimmer zu dunkel, dann hab ich ihn ins Wohnzimmer gestellt und da war es dann zu hell und er bekam braune Flecken als hab ich ihn weiter vom Fenster weg und mehr Wasser jetzt geht es ihm aber wieder prächtig alles schön grün und auch nichts mehr vertrocknet. Vielleicht baue ich aber doch noch eine LED Beleuchtung und stelle ihn wieder in mein Zimmer...
MTecK
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 216
Registriert: Mi, 23.08.06, 13:47
Kontaktdaten:

Mo, 28.08.06, 18:39

Na dann viel Glück mit deinem Kaffee kannst ja mal bilder von den ersten eigenen kaffee bohnen machen *G*
Held der Arbeit
Super-User
Super-User
Beiträge: 54
Registriert: So, 27.08.06, 23:50
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Fr, 01.09.06, 10:51

Die LEDs sind zwar schon gut 24h nach der Bestellung gekommen, hatte aber erst jetzt Zeit, mal alles zusammenzubauen.

Zutaten für die "Scheinwerfer":
836_060831_152122_1.jpg
Erster Prototyp der Schaltung:
836_060831_160421_1.jpg
Zusammengebautes Gewächshaus:
836_imgp2598_2_1.jpg
836_imgp2599_2_1.jpg
836_imgp2601_2_1.jpg
Bessere Bilder gibts im Moment nicht, da ich nur meine Handykamera hab, aber wenn ich mal ne richtige Digicam da hab, gibts neue Bilder.
edit: was jetzt der Fall ist

Chilisamen hab ich auch noch keine, deshalb werd ichs erstmal mit Paprika versuchen; die Samen keimen aber erst mal noch auf der Fensterbank.
Zuletzt geändert von Held der Arbeit am So, 10.09.06, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Fr, 01.09.06, 10:53

schick gemacht :) Die Konstruktion gefällt mir sehr gut!
Benutzeravatar
D.Stegmann
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 473
Registriert: So, 10.09.06, 20:20
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

So, 10.09.06, 20:44

Wie viele mcd haben die blauen LEDs aus deinem Versuch?
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

So, 10.09.06, 21:12

die blauen LEDs sind 3W Luxeon Royalblau, da diese LEDs bereits einen UV-Anteil besitzen kann man soweit ich weiss die Helligkeit nicht in mcd angeben, da uv licht nicht sichtbar ist und daher 0mcd hat.
Benutzeravatar
D.Stegmann
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 473
Registriert: So, 10.09.06, 20:20
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

So, 10.09.06, 21:25

Sorry, habe mich ein bisschen undeutlich ausgedrückt. Meine die LEDs von John.S im ersten Versuch auf Seite 1.

Ich dachte Pflanzen brauchen kein UV Licht?
Held der Arbeit
Super-User
Super-User
Beiträge: 54
Registriert: So, 27.08.06, 23:50
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

So, 10.09.06, 23:18

Brauchen sie auch nicht. Bei Luxeons gibt man eh keine Werte in mcd (milli Candela) an, da diese die winkelabhängige Leuchtstärke angeben, was eher bei kleinen Winkeln sinnvoll ist. Normaleweise erfolgt hier die Angabe in Lumen (also der gesamte Lichtstrom). Allerdings sind alle diese Werte (Lux, Lumen, Candela) an das menschliche Auge angepasst, d.h. je höher bzw. niedriger die Wellenllänge ist, desto geringer ist die wahrgenommene Helligkeit im Vergleich zur eigentlichen Lichtleistung (das Maximum ist bei grün). Da die (wahrgenommene) Lichstärke bei dem Blauton (aber soweit ich weiß noch kein UV-Anteil) der Luxeons schon relativ gering ist, erfolgt hier auch nur die Angabe in Watt (also die reine Leistung); der Lichtstrom liegt hier bei etwa 30lm. Wie fightclub schon richtig sagte, liegen diese Werte bei UV. bzw. Infrarotlicht dann bei 0.
Bei nem Mikrowellenherd würde auch keiner auf die Idee kommen, irgendwelche Angaben in mcd oder lm zu machen :)
Hab übrigens mal die Bilder oben erneuert.
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Do, 21.09.06, 18:41

D.Stegmann hat geschrieben:Sorry, habe mich ein bisschen undeutlich ausgedrückt. Meine die LEDs von John.S im ersten Versuch auf Seite 1.

Ich dachte Pflanzen brauchen kein UV Licht?
450nm haben die aus dem Versuch also nochmal 5nm niedriger als die Royalblauen.

Edit:Meinstest ja die Leuchstärke.Haben 6000mcd was bei der Wellenlänge schon sehr viel ist.

@Held der Arbeit

Respekt! Halt uns auf dem laufenden!
faleX
User
User
Beiträge: 40
Registriert: So, 24.09.06, 03:32

So, 24.09.06, 14:10

Hallo! Sehr interessantes Thema.

Laut Wikipedia liegen die Absobtionsmaxima von Chlorophyll b (also dem von Landpflanzen und nicht von irgendwelchen Algen) bei 454nm und 643nm. (Deckt sich auch mit dem Diagramm auf Seite 2 des Threads)
468_chloro8_1.gif
468_chloro8_1.gif (10.62 KiB) 120573 mal betrachtet
Wie ihr vielleich wisst bietet sich an eine Pflanze in der vegetativen Phase mit blauem Licht aufzuziehen und wenn sie Blüten/Früchte bildet mit rotem Licht zu bestrahlen. Das nur nebenbei.

Was mein eigentliches anliegen ist. Ich habe mal irgendwo gelesen, das man mit gepulstem Lich höhere Erträge bekommen kann. In einer Arbeit von 1930 von einem Kerl, der irgendwann auch noch einen Nobelpreis bekommen hat, stand wohl was von 400%. Leider beziehe ich mein wissen darüber aus einem anderen Forum uns weiß daher auch nix genaueres. Man müsste auch erstmal eine Frequenz ermitteln, die geeignet ist und ein Verhältnis von Hell- zu Dunkelphase.

Was meint ihr?

Gruß
faleX
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

So, 24.09.06, 14:35

----
Zuletzt geändert von alexStyles am So, 24.06.07, 00:06, insgesamt 1-mal geändert.
faleX
User
User
Beiträge: 40
Registriert: So, 24.09.06, 03:32

So, 24.09.06, 15:03

Ich hab euch mal die Arbeit rausgesucht.
Ist aber von 1931 und leider englisch ;)

http://www.oledshop.de/pub/publikation.pdf
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

So, 24.09.06, 15:12

-----
Zuletzt geändert von alexStyles am So, 24.06.07, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
D.Stegmann
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 473
Registriert: So, 10.09.06, 20:20
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Mo, 25.09.06, 18:12

Nochmal eine Frage:

Braucht man jetzt UV Licht für die Beleuchtung?

Ich habe im ersten Post gelesen das man Rot, Blau und UV bzw. Violett benötigt.

Woanders habe ich gelesen das das UV Licht gar nicht benötigt wird, was stimmt bzw. was ist dran, weis das einer genau?
Glynx
Super-User
Super-User
Beiträge: 60
Registriert: So, 24.09.06, 20:43
Wohnort: Schönkirchen bei Kiel
Kontaktdaten:

Mo, 25.09.06, 18:47

Nicht schlecht die Ergebnisse, wäre vieleicht ne Lösung für ein Problem des Alltags:
Kennt ihr nicht auch das Prob, nur sone mini Kräuterbar zuhause, gerade nen paar Tage in folge benutzt und es ist nicht schnell genug nachgewachsen, wir müssen auf den alten eingefrorenen Kram zurückgreifen..wenn man jetzt nen paar akkus und ne kleine Solarzelle ranmacht, welche die Akkus am Tag wenn die Sonne scheint läd. Eine Dämmerungsschaltung, in der Nacht übernimmt nen Cluster LEDs die Aufgabe des Tageslichts. Deswegen müssten dann ja die Kräuter theoretisch doppelt so schnell wachsen, da ja auch ein Wachstum die der Nacht logisch ist (sollte doch so sein oder?). Müsste man mal durchrechnen, wirklich keine sinnlose Erfindung.

Glynx
faleX
User
User
Beiträge: 40
Registriert: So, 24.09.06, 03:32

Mo, 25.09.06, 21:39

Braucht man jetzt UV Licht für die Beleuchtung?
Schau mal auf die Grafik die ich vor 4 Beiträgen gepostet habe. Chlorophyll B ist das unserer Landpfanzen. Wie du erkennst werden nur rotes und blaues Licht absorbiert, kein UV. Daraus zieht die Pfanzen also ihre Energie. Es könnte aber sein, dass UV Licht irgendwelche positiven Effekte hervorruft. Leider bin ich kein Biologe ;)

@Glynx:
Es kommt drauf an was diese Gewürze für Pflanzen sind. Es gibt Arten, die nur max. 12h Licht umsetzten können. Stichwort: C3 / C4 - Leider weiß ich auch hier zu wenig (-> kein Biologe, nur angehender Maschinenbau Ing.)


Nochmal zu dem gepulsten Licht. Vielleicht baut da ja mal einer ne Schaltung. Ich bin da leider wenig bewandert. Finde das Gebiet aber äußerst interessant. Immerhin: Es sollte wenig anderes besser als LEDs zum Erzeugen von pulsierendem Licht geeignet sein.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mo, 25.09.06, 21:46

meinst du wirklich pulsierend oder eher wie ein stroboskop?
faleX
User
User
Beiträge: 40
Registriert: So, 24.09.06, 03:32

Di, 26.09.06, 02:34

AN AUS AN AUS. Ob jetzt sinus oder rechteck. Stroboskop trifft es schon ganz gut. Aber es sollte wohl deutlich schneller pulsieren wie ein Stroboskop aus beispielsweise der Disko.
Using 133 light flashes per second, Warburg obtained an improvement
of 100% over the continuous light yield. We were able
to improve the continuous light yield 300% to 400% by
using only 50 flashes per second and making the light flashes much
shorter than the dark periods.
...
In this paper we describe experiments which show that the necessary
dark time is about 0.03 to 0.4 of a second, depending on the temperature.
Also mit einem 50Hz Pulsieren bekommt man bis zu 400% mehr Wachstum. Die Pflanze nutzt die Dunkelzeit um die umgesetzte Energie abzutransportieren und um sich auf den nächsten Lichtblitz vorzubereiten. Die Dunkelzeiten müssen dazu lang genug sein und sind daher deutlich länger als die Lichtzeiten. (Mal ganz frei übersetzt ;) )

Den Rest kann man hier lesen:
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Di, 26.09.06, 14:34

Dann werde ich auch mal wieder bischen forschen :lol:

Hab ebei mir im Zimmer ziemlich viele blaue Leds lampen die ich nicht benutze werde sie wohl dann einsetzen dafür.
Eine Stroboskopschaltung habe ich auch die sogar sehr kurze Lichtimpulse erzeugt mit längerer Dunkelphase.
Muss nur noch die Frequenz auf 50hz erhöhen.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Di, 26.09.06, 15:57

@faleX hm ok das wäre dann für das menschliche auge aber dauerlicht *g*
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Di, 26.09.06, 21:41

Mein kleines Gewächshaus ist fertig. :lol:
Habe es ihnen noch mit Alufolie ausgekleidet damit möglichst viel Licht auf die Pflanzen auftrifft.

Die grosse Platine aussen ist die astabile Kipstufe mit 4 Transistoren,wobei davon 2 als Verstärker dienen damit ich da bis zu 20W an Leds anschliesen kann.
Die Pulsfrequenz beträgt geschätze 50hz,die an Zeiten die dabei viel kürzer als die Auszeiten.
Die kleine Led aussen Blinkt auch,also jedesmal wenn sie ausgeht,blinken drinne kurz die Leds auf.

Als Leds haben ich zwei Cluster genommen aus einmal 72 stück 460nm 7000mcd 25° und der kleine Weiße hat 30 Led mit 450nm 6000mcd bie 25° Abstrahlwinkel.

Das was da drinnen wie Vogelfutter aussieht sind die Weizensamne auf Erde.
468_Ledhaus3_1.jpg
468_LEdhaus_1.jpg
468_Ledhaus2_2.jpg
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Di, 26.09.06, 21:52

na da sind wir ja mal gespannt was das gewächshaus so von sich gibt *g*
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Mi, 27.09.06, 13:03

Ja jetzt muss ich nur noch warten bis die Samen keimen.
Vllt rupf ich heute auch ein paar kleine Pflänzchen drausen aus und beleuchte sie drinne,mal sehen. :lol:
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Mi, 27.09.06, 15:35

------
Zuletzt geändert von alexStyles am So, 24.06.07, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Doc_McCoy
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1962
Registriert: Sa, 03.06.06, 15:49
Wohnort: Neualbenreuth
Kontaktdaten:

Mi, 27.09.06, 17:34

Wenn dann müsst auch in die Pflanzenzucht einsteigen, um die schönste Form und schönste Farbe zu züchten.
So mit Mendel'sche Regel (Uniformitätsregel und Unabhängigkeitsregel).
lol
Antworten