Welche LED GU10 Leuchtmittel sind zu empfehlen???

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
M4rku5
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: So, 04.10.15, 10:19

So, 13.12.15, 20:26

Hallo,

ich benötige demnächst eine etwas größere Anzahl an GU10 LED Leuchtmitteln. (Etwa 70 Stk.)
Ich habe mir schon ein paar Exemplare zum testen bestellt, aber hätte gerne eure Meinung bzw. Erfahrung gehört.

Die Leistungsaufnahme soll ca. 3,5W betragen für Einbaustrahler in einer abgehängten Decke, als auch 5-???W für Räume im Keller.
Die Möglichkeit zum dimmen sollte teilweise auch vorhanden sein. - Und ganz wichtig, Halogenleuchten am nähesten kommen.

Danke schon einmal.
Benutzeravatar
Handkalt
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1726
Registriert: Do, 17.12.09, 11:40

So, 13.12.15, 20:49

Hallo M4rku5,

wenn Du auf dieser Seite auf GU10 klickst, bekommst Du eine große Auswahl von Spots der besten Hersteller. Halogenleuchten geringer Leistung am nähesten kommst mit einer Farbtemperatur von 2700 K und einem möglichst hohen Farbwiedergabeindex (CRI, möglichst >= 90).

-Handkalt
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1882
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mo, 14.12.15, 12:49

Nach welchen Kriterien kommst Du auf eine Leistung von 3,5 W????
Relevant ist nur der Lichtstrom. Der Zusammenhang zwischen Leistung (W = Watt) und Lichtstrom (lm=Lumen) ist die Effizienz. Diese wird in lm/W (Lumen je Watt) angegeben.

Zum Vergleich:
GU10-Halogenstrahler erreichen eine Effizienz von 6 bis 7,5 lm/W.Ein Strahler mit einer Leistung von 50 W liegt bei einem Lichtstrom von ca. 300 lm.

GU10-LED-Strahler erreichen bei Markenherstellern eine Effizienz zwischen 60 und 90 lm/W.

Beispiele:

http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... s-827.html 80 lm/W, 280 lm bei 3,5 W
http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... 0-DIM.html 74 lm/W, 260 lm bei 3,5 W

http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... IM-40.html 90 lm/W, 390 lm bei 4,3 W
http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... -GU10.html 77 lm/W, 460 lm bei 5,9 W

Obige Leuchtmittel sind nicht dimmbar.

Dimmbar:
http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... NE-40.html 78 lm/W, 355 lm/W bei 4,5 W
http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... IM-40.html 84 lm/W, 365 lm bei 4,3 W

Ist natürlich nur eine Auswahl. ...

Mein persönlicher Favorit:
http://www.leds.de/LED-Lampen-Leuchtmit ... -GU10.html

Oben erwähnte Leuchtmittel haben eine Farbtemperatur von 2700 K. Das entspricht dem Licht, an das schon unsere Urahnen gewöhnt waren (Neandertaler etc.) und natürlich auch Halogenleuchtmitteln. Ich ziehe Farbtemperaturen vor, die dem Sonnenlicht entsprechen. 4000 K sind schon recht gut (besser jedenfalls als 2700 K), schön wären Leuchtmittel mit 5500 K (Sonnenlicht).
Benutzeravatar
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4080
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Mo, 14.12.15, 17:45

Ich staune auch immer wieder dass nach Watt gefragt wird und nicht nach Lumen. Durchaus auch von Leuten die viel mit Licht arbeiten... Ein 3,5-EWatt Spot kann sehr unterschiedlich zu einem (vermeintlich) gleichenden 3,5-Watt Spot sein. Ohne einen Blick auf die Effizienz zu werfen droht hier oft ein Reinfall.
M4rku5
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: So, 04.10.15, 10:19

Mo, 14.12.15, 22:24

Danke schon einmal.

Das mit den 3,5 Watt war meinerseits so gemeint, dass ich z.B. für die abgehängte Decke über dem Sofabereich im Wohnzimmer nicht unbedingt eine "Festbeleuchtung" brauche.
Deshalb würde ich hier auch dimmbare verwenden.
Für Kellerräume bzw. die Flurbeleuchtung sollte möglichst viel Licht zur Verfügung stehen.

Ich werde mir einmal ein paar Leuchten ordern.
Antworten