Luxeon 1W warmweiß vs. P..L.... 3W warmweiß

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
hobby
User
User
Beiträge: 30
Registriert: So, 11.06.06, 13:31

Do, 22.02.07, 17:19

Diesesmal bin ich sicherlich im richtigen Forum ;)

Ich möchte 3 oder 4 Lampen basteln; eine davon soll über dem Sofa ausreichend Licht für mathematische Berechnungen ermöglichen...

Was würdet ihr verwenden?

Luxeon 1W warmweiß oder P..L.... (Luxeon ähnlich) 3W warmweiß

Da ich leider von beiden noch nie etwas in Aktion im Dunkeln sehen konnte, bin ich ein wenig unsicher.

Bisher habe ich sonst vor, pro Lampe 2 Luxeon - also dann 6 oder 8 stück in reihe schalten und mit diesem Dimmer zusammen. (Ich hoffe das Posten des Links zu dem Dimmer ist OK, da ein solcher bei Lumitronix nicht geführt wird???)

Meint ihr das man bei 2 warmweißen Luxeon ausreichend Licht zum Essen / Schreiben / Lesen hat??? Also wenn sie von der Decke senkrecht bzw leicht angewinkelt runterstrahlen???

Lg.
Zuletzt geändert von hobby am Do, 22.02.07, 17:46, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Do, 22.02.07, 17:27

Mach mal bitte keine Links zur Konkurrenz, meinste nicht dass das bisschen "unhöflich" ist, sowas kannste in nem "normalen" forum machen aber in keinem von nem Händler, auch wenns die Prolight hier nicht gibt ist das keine Rechtfertigung
Joker
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 205
Registriert: Sa, 05.08.06, 14:42

Do, 22.02.07, 17:49

Na na... nicht so heftig. Er will uns ja bloß zeigen, welche LED Er meint... Ausserdem müssten Ihm hier bloß alle zur Luxeon raten *g*

Aber zu deiner Frage:
Ich würde eine hellere LED bevorzugen, die sind ja alle nicht mehr die neuesten. die Luxeon z.b: Hat gerade mal 20 Lumen; die andere auch nur 48. Jetzt schau dir mal z.B. eine Luxeon K2 an... Alle so um die 100 Lumen. Leider gibt es die K2s aber nicht in Warm-Weiß. Da muss Du jetzt erst mal selbst entscheiden, wie wihtig dir das "warme" Licht ist.

MfG,
Joker

Edit: Und nein, ich bin definitiv nicht für den anderen Shop! In keinster Weise!
Benutzeravatar
hobby
User
User
Beiträge: 30
Registriert: So, 11.06.06, 13:31

Do, 22.02.07, 17:59

ich sehe bloß folgende probleme bei der k2 lösung:

1) ein wärmes licht kann man wenn nur mit zwei schaltungen und nicht einer reihenschlatung realisieren (weil ich ja wenn zB 2 K2 weiß und 1 K2 amber) somit folgt auch schon:

2) hoher stromvergleich (im vergleich zur luxeon 1)

3) keine linsen zur auswahl (falls ja, wo?)

4) den dimmer (s.o. link) könnte ich bei den K2 ja auch nicht verweden, oder? Es steht dort zwar was von 500mA und 2500mA, aber so recht verstehen tue ich es nicht.

also wäre eine Luxeon 1 nicht hell genug zum lesen?
Joker
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 205
Registriert: Sa, 05.08.06, 14:42

Do, 22.02.07, 18:06

Also, der Dimmer würde in der High-Power Version bis 2500mAh gehen...
Ich bezweifle halt, dass die alten reichen... Hab aber keine wirkliche Erfahrung!
Die Linse, da hast du auch Recht, wüsste keine.
Du meinst Stromverbrauch - hast Recht.

Macht unterm ____________
Schlecht Idee :oops:
Trotzdem würde ich noch weiter schauen, denn ich denke, dass das einfach nicht hell genug ist. Ausser du würdest wirklich wesentlich mehr LEDs verwenden.
Benutzeravatar
hobby
User
User
Beiträge: 30
Registriert: So, 11.06.06, 13:31

Do, 22.02.07, 18:46

hm, auf der anderen seite:

folgende verbrauchszahlen:
  • 1x Luxeon 1 warmweiß --> 1,2 W
  • 1x K2 weiß --> 3,7 W
  • 1x Halogenspot 08/15 --> 50 W
Umgerechnet auf einen "normalen" Raum:
  • 4x3 Luxeon 1 warmweiß --> 14,4 W
  • 4x1 K2 weiß --> 14,8 W
  • 4x1 Halogenspot --> 200 W
Selbst bei 2 K2´s a Lampe:
  • 4x2 K2 weiß --> 29,6 W
Also sollte ich das mit den K2s vielleicht wirklich mal ins Auge fassen, oder stimmt es etwas an meiner "Michlmädchenrechnung" nicht? ;)
Joker
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 205
Registriert: Sa, 05.08.06, 14:42

Do, 22.02.07, 18:50

Dann überleg mal schön. Besser als Halogen is es so und so, wie du ja schon sagtest.

*test*
783_Animation1_1.gif
783_Animation1_1.gif (926 Bytes) 9532 mal betrachtet
It works!
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Do, 22.02.07, 19:10

Also Ich würde dir aufjeden Fall eher zur K2 raten weil diese eine viel höhere Lichtausbeute haben...
zwar haben die auch eine größere Wärmeentwicklung aber Ich finde für "soviel" mehr Licht kann man sich das schonmal Leisten ...
Wie gesagt du musst bei diesen High Power Leds auch auf die richtige Wärmeabfuhr achten :wink:

MfG Alex
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Do, 22.02.07, 19:25

Dein Vergleich mit den Halogenspots ist ne Milchmädchenrechnung, die Leistung die Am Vorwiderstand verbraten wird ist nicht mitberechnet, was allerdings mit ner Konstantstromquelle zu kompensieren ginge, aber ne K2 kommt nie im Leben auf den Lichtstrom eines Halogenspots da brauchst du rund 10 Stück. Halogenlampen haben ja schon eine (für Glühlampen) hohe Lichtausbeute, wobei die Effizienz mit ungefähr 25lm/W nahezu die selbe wie bei den K2s ist, soll heißen du kommst ungefähr bei +/- Null raus, die einig "sinnvolle" Variante in Bezug auf Energiesparen wären die P4, die selbst bei 1A noch effizienter als die meisten Energiesparlampen sind, somit bräuchtest du (bei 1A Strom) 5 P4 pro Spot um auf den selben Lichtstrom zu kommen, was pro Sport ungefähr 15W verbraucht. Alles andere ist eigentlich Sinnlos rausgeschmissenes Geld weil du nichts Sparst außer du stehst auf Funzellicht, und selbst dann wären ein Paar 20W Spots viel Billiger.
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Fr, 23.02.07, 15:45

hobby hat geschrieben:ich sehe bloß folgende probleme bei der k2 lösung:

1) ein wärmes licht kann man wenn nur mit zwei schaltungen und nicht einer reihenschlatung realisieren (weil ich ja wenn zB 2 K2 weiß und 1 K2 amber) somit folgt auch schon:

2) hoher stromvergleich (im vergleich zur luxeon 1)

3) keine linsen zur auswahl (falls ja, wo?)

4) den dimmer (s.o. link) könnte ich bei den K2 ja auch nicht verweden, oder? Es steht dort zwar was von 500mA und 2500mA, aber so recht verstehen tue ich es nicht.

also wäre eine Luxeon 1 nicht hell genug zum lesen?
Wieso?Was spricht den dagegen eine K2 mit sagen wir 350ma zu betreiben?
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Fr, 23.02.07, 15:47

[quote="Cyberhofi"]Dein Vergleich mit den Halogenspots ist ne Milchmädchenrechnung, die Leistung die Am Vorwiderstand verbraten wird ist nicht mitberechnet, was allerdings mit ner Konstantstromquelle zu kompensieren ginge, aber ne K2 kommt nie im Leben auf den Lichtstrom eines Halogenspots da brauchst du rund 10 Stück. Halogenlampen haben ja schon eine (für Glühlampen) hohe Lichtausbeute, wobei die Effizienz mit ungefähr 25lm/W nahezu die selbe wie bei den K2s ist, soll heißen du kommst ungefähr bei +/- Null raus, die einig "sinnvolle" Variante in Bezug auf Energiesparen wären die P4, die selbst bei 1A noch effizienter als die meisten Energiesparlampen sind, somit bräuchtest du (bei 1A Strom) 5 P4 pro Spot um auf den selben Lichtstrom zu kommen, was pro Sport ungefähr 15W verbraucht. Alles andere ist eigentlich Sinnlos rausgeschmissenes Geld weil du nichts Sparst außer du stehst auf Funzellicht, und selbst dann wären ein Paar 20W Spots viel Billiger.[/quote

Eine Teure IRC Halogenlampe kommt auf diese Lichtausbeute,die 0815 Halogenlampen haben meistens deutlich unter 20lm/W solagne sie nicht 1000W oder mehr haben.
Beispiel: Im Flur hängt bei uns eine Halogenlampe aus dem Baumarkt und gibt nur 720lm bei 60W ab.
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9237
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Fr, 23.02.07, 16:32

Dem von John.S gesagten kann ich nur zustimmen. Mit 25 Lumen pro Watt bei einer Halo zu rechnen ist Selbstbetrug!

Im Test haben 6 0,5 Watt LED´s mehr Licht als eine 10 Watt Halo. Gehe ich von den 18 Lumen aus, die eine 0,5 Watt LED lt. Datenblatt bringen soll, also 108 Lumen, dann bringt eine 10 Watt Halo gerade 100 Lumen.

Und das sind dann 10 Lumen pro Watt.

Die Lichtausbeute der "NormaloHalo" steigert sich mit der Leistung langsam auf bis zu 18 Lumen pro Watt. Wenn es darüber hinaus gehen soll, ist eine andere (teure) Technologie gefragt.

Auf unser Problem hier bezogen: rechne mal mit 12 bis 15 Lumen pro Watt bei einer Halo und zieh dann noch 10% bis 20 % ab, weil ein Teil des in die "falsche" Richtung strahlenden Lichts nicht reflektiert wird.
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Fr, 23.02.07, 16:35

Ausserdem ist doch Led Weiß immer wieder schön/er :D
Ich denke gerade der Subjektive Eindruck ist auch immer wichtig gerade bei "Sachen mit Leds" 8)
Leider sind die 0.5 Watt Leds noch ein bisschen teuer ... obwohl sie Sailor jetzt auch schon anbetet :oops:

MfG Alex
Benutzeravatar
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4080
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Fr, 23.02.07, 17:15

Zu den Linsen : meines Wissens nach tun es diese hier schon !! : http://www.leds.de/product_info.php?inf ... s-25-.html

Wenn Du Deine Bestellung machst, schick mir bitte im Anschluß ne Mail an om@leds.de und ich sehe mir das mal an - laß die Linse vielleicht erst mal weg, und schreib mir das in die Mail mit rein... Ich sehe mir das dann an und geb Dir Bescheid, bin jetzt allerdings schon im WE und kann mir keine Notizen machen hier.

Bis bald !

Olaf
Antworten