Konstantstrom - aber wie

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
DarthWeber
User
User
Beiträge: 16
Registriert: Di, 09.12.14, 06:57

Di, 09.12.14, 07:05

Hi Forum,

ich würde mir gerne 3 LED Lampen mit je 72 Stück SMD3014 einbauen, sollen alle gleichzeitig leuchten. Die Spannungsversorgung laut Datenblatt je Lampe: Konstant Strom 350mA (9-15V DC).
Nun wirds für mihc schwierig....

Brauche ich bei 3 Lampen dann ein 9-15 VDC 1050mA Netzteil, wenn ich die parallel schalte ? Oder macht man es in Reihe 350mA 36-45 VDC ?
Mein Problem ist: Soll das Netzteil dimmbar sein, ist die Auswahl nicht groß - wenn Strom+Spannung passen sollen. Eigentlich verstehe ich sowieso nicht, wieso bei Konstantstrom die Spannung auch angegeben wird - oder muss man nur auf MAX achten ? .... Da steht aber 16-35V, müssten ja eigentlich 9-15 sein ....

Vielleicht habt ihr Tipps ?
winharda
User
User
Beiträge: 14
Registriert: Sa, 12.04.14, 11:48

Di, 09.12.14, 07:35

Hallo,

du kannst entweder an jede Leuchte eine Konstantstromquelle mit 350mA/9-15V hängen oder alle Leuchten in Reihe mit einer Konstantstromquelle 350mA/36-45V. Die Spannung wird bei einer Konstantstromquelle angegeben, da sich je nach angeschlossener Last eine bestimmte Spannung automatisch einstellt. Diese Spannung muss mit den Daten der Konstantstromquelle übereinstimmen bzw. sich in diesem Bereich befinden. Es macht auch Sinn etwas Reserve bei der Spannung einzuplanan. Man kann bei den Leuchten von dir ausgehen, dass ich in etwa eine Spannung von 12V bei 350mA Bestromung eintellen wird. Darum die Empfehlung eine Konstantstromquelle mit 350mA/9-15V zu verwenden.

Passende Stromqellen findest du hier im Shop: http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Stromquellen/

Gruß Andreas
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9237
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 09.12.14, 07:36

Sieh Dir mal diese Konstantstromquelle an.

Daran können die 3 Lampen in Reihe angeschlossen werden (und sie kostet nur die Hälfte der von Dir verlinkten (Link habe ich gelöscht).

Konstantstromquellen liefern einen festgelegten Strom. Damit sie das tun können müssen sie die Spannung so einstellen, dass abhängig vom angeschlossenen Verbraucher genau dieser Strom fließt. Der Spann8ungsbereich, in dem sie das können, ist angegeben. Bei der Auswahl der Konstantstromquelle musst Du also neben dem Strom auch beachten, dass die Mindestspannung erreicht wird und die Maximalspannung nicht überschritten wird.
DarthWeber
User
User
Beiträge: 16
Registriert: Di, 09.12.14, 06:57

Di, 09.12.14, 07:42

vielen Dank für die Erklärung und die Links, Leute :)
Antworten