10W Led Fluter nur 4.5W???

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Level
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 127
Registriert: Di, 18.10.11, 11:54

Do, 20.12.12, 17:54

Hi,

ich habe mir diesen 10W Fluter gekauft.
Aber er verbraucht nur 4.5W und bringt auch nur ca. 300-400LM, WARUM??? Weiß da jemand bescheid?
Benutzeravatar
Romiman
Moderator
Beiträge: 1086
Registriert: Mi, 09.02.05, 00:08
Wohnort: (Niedersachsen)

Do, 20.12.12, 18:45

Wie hast Du die Leistung gemessen?
Und erst recht die Lumen?

Kann allerdings auch gut sein, daß die 10W nur für 110V (USA, Japan...) gelten. Der der Strom für die LED immer gleich ist, wird bei 230V natürlich doppelt soviel Leistung "verbraten" wie bei 110V.

Und dann darf man ja den Preis nicht außer acht lassen.
Eine LED, die 500 oder mehr Lumen schafft, kostet ja allein schon die 10€, für die es hier noch Treiber, Metallgehäuse und sogar Versand* dazugibt...
(Auch der Chinese kann nicht zaubern...)

* (Klar, die LEDs kommen auch aus China, aber es macht logistisch schon einen Unterschied, ob eine LED, oder so ein Metallklotz verschickt wird...)
Benutzeravatar
Level
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 127
Registriert: Di, 18.10.11, 11:54

Do, 20.12.12, 19:24

die lumen habe ich doch nicht gemessen.... habe ca. geschrieben also geschätzte werte....
den verbrauch habe ich mit einem strommessgerät gemessen in watt. der preis spielt hier keine rolle bei dem problem.
ich habe mir auch überlegt, es könnte der treiber sein der nur mit 110v arbeitet. aber aus der steckdose kommen ja 220v, schadet das dem treiber nicht? eigentlich ist ja ein 9W Treiber verbaut obwohl 10W draufsteht (3x3W) und er läuft auf 900mA. also geht doch nur 900mA x 110V = 4.5W oder???
Benutzeravatar
unoptanium
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 475
Registriert: Di, 07.10.08, 19:00
Wohnort: Berlin

Do, 20.12.12, 21:43

Hi.


Ich habe von den Dingern etwa 40 Stück bestellt, haben alle in etwa
11-12W Aufnahme aus dem Netz.

Die 900mA beziehen sich auf den Ausgang.
Die LED besitzt 9chips 3 in Reihe und 3 parallel.
Also etwa 10,5V und 900mA, macht schon ziemlich genau 10W.

Ich habe ein anderes Problem festgestellt, weshalb alle
Strahler umgebaut werden mussten:
Mangelhafte Isolierung und fehlender / bzw. nicht angeschlossener
Schutzleiter.

Lumen habe ich nicht nachgemessen, gefühlt wie etwa 75W Glühlampe.
Nach einem Test im Garten eines Bekannten wurde mir erklärt, ein
150W Halogenstrahler wäre kaum heller. Bisher alle zufrieden.


Gruß, unoptanium
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Fr, 21.12.12, 09:13

Wenn man nicht den direkten Nebeneinander-Vergleich hat kann man sich durchaus deutlich verschätzen. Ich halte 75W-Glühlampe (ca. 900-1000) Lumen jedenfalls für ERHEBLICH realistischer als 150W Halogen (mindestens 2250 Lumen).

Dass viele (z.T. gar nicht mal sonderlich günstige) Leistungsmessgeräte außer bei Ohmschen Lasten (Heizlüfter, Herde, Glühlampen) nichts sinnvolles anzeigen sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Das KD302 (z.B. für nur 9,95€ bei reichelt.de) zeigt dank speziellem Leistungsmess-IC auch komplexe induktive Lasten oder Lasten von Schaltnetzteilen oder Kondensatornetzteilen oder alles durcheinander erstaunlich genau an (hab's selbst verglichen mit einem HAMEG Profi-Messgerät und vor allem: auch ein Test in der c't (heise.de) kam zu einem sehr guten Testergebnis für dieses Gerät).
Benutzeravatar
Level
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 127
Registriert: Di, 18.10.11, 11:54

Fr, 21.12.12, 15:05

hallo CRI,

ich messe mit einem KD302....

dass es 9x1w Leds sind ist mir klar und 900mA auch, trotzdem verbraucht das teil nur 4.3-4.5W.
MMN liegt das also am eingebauten Treiber(woran auch sonst). Nur warum ist das so? Ist der Treiber vllt. für 110V ausgelegt???

Positiv ist aber dass der strahler so sehr gutes LM/Watt Verhältnis bringt ca 80LM/Watt (Lumen geschätzt im direkten Vergleich mit anderen LAmpen)
Benutzeravatar
Level
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 127
Registriert: Di, 18.10.11, 11:54

Fr, 21.12.12, 15:46

aha, der fluter läuft mit nur ca 400-410mA anstatt 900mA wie angegeben

habe mal ein Video gemacht
Antworten