Anschlusshilfe für Dimmer /PWM mit Drehregler

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
C.Hoffmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1857
Registriert: Di, 28.12.04, 19:29
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Mi, 28.03.07, 13:09

3_pwm_1.jpg
Zur vereinfachten Darstellung haben wir eine LED angeschlossen. Da die Mindestspannung 5V beträgt dürfte also nur eine 12V LED oder eine LED mit Widerstand angeschlossen werden.

Eingangsspannung = Ausgangsspannung (mind. 5V, max. 30V DC)
Strom: Max. 3A (bei mehr als 1A auf ausreichende Kühlung achten)
Frequenz: 2500 Hz
Zuletzt geändert von C.Hoffmann am Do, 29.03.07, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mi, 28.03.07, 14:17

Danke für das Foto, ich glaube damit wird einiges klarer. Gibt es angaben welche Teile gekühlt werden müssen? Reicht Passive Kühlung? Kann man auch aktiv kühlen?
Benutzeravatar
P.Sparenborg
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1276
Registriert: Di, 28.12.04, 19:32

Mi, 28.03.07, 14:40

Der Dimmer benötigt keine aktive Kühlung. Die Bauteile auf der Unterseite sollten nach Möglichkeit bei hoher Last nicht verdeckt sein, also eine Luftzirkulation vorhanden sein.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mi, 28.03.07, 14:46

Also doch keine Kühlung oder was? Für eine eindeutige Antwort wäre ich euch beiden mal ganz dankbar. Ist zwar nicht aber interessiert hier sicher einige und Im moment weiss ich nicht so ganz wem ich glauben soll. Sowas is auch meist nicht so gut fürs Geschäft wenns keine eindeutige Angaben gibt. :wink:
Benutzeravatar
P.Sparenborg
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1276
Registriert: Di, 28.12.04, 19:32

Do, 29.03.07, 13:16

Nochmal: Der Dimmer benötigt keine aktive Kühlung. Eine passive Kühlung ist ab 1A wie von Herr Hoffmann beschrieben notwendig. Hier kann je nach Strom ein kleiner Kühlkörper notwendig sein. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Bauteile wenn kein Kühlkörper vorhanden ist nicht verdeckt sind, eine Luftzirkulation also möglich ist.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Do, 29.03.07, 13:43

aha ok, das ist doch mal ne Aussage. danke :)
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Do, 29.03.07, 16:27

interessant :wink:

jetzt müsst ihr nur noch beschreiben wie man das mit der Konstantstromquelle verbindet

und was mich interesire würde ist ein bild von der rückseite !
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Fr, 30.03.07, 15:43

· Umschaltung: Jumper zum Invertieren (für Konlux, HKO u. ä. Schaltungen)
· Ausgang PWM: zur Steuerung externer Module und Schaltungen mit TTL-Pegel, MSModule usw.
das Zitat aus dem shop. Konlux ist die KSQ mit PWM Pin (Eingang)
wird politische Gründe haben, daß es kein Datenblatt gibt sondern nur eine "Anschlußhilfe".Die Frickler hier
bauen ja auch alles nach :twisted:
Benutzeravatar
capartor
User
User
Beiträge: 16
Registriert: Do, 12.04.07, 16:34
Wohnort: Herne

Do, 12.04.07, 19:25

gil hat geschrieben:
· Umschaltung: Jumper zum Invertieren (für Konlux, HKO u. ä. Schaltungen)
· Ausgang PWM: zur Steuerung externer Module und Schaltungen mit TTL-Pegel, MSModule usw.
das Zitat aus dem shop. Konlux ist die KSQ mit PWM Pin (Eingang)
wird politische Gründe haben, daß es kein Datenblatt gibt sondern nur eine "Anschlußhilfe".Die Frickler hier
bauen ja auch alles nach :twisted:
Hat die Dimmerversion mit dem Taster diesen "Extern-Ausgang" auch ?

MfG
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Do, 12.04.07, 19:27

Externer Schalter kann angeschlossen werden!
wer liest .... ;)

HATTER :D
Benutzeravatar
capartor
User
User
Beiträge: 16
Registriert: Do, 12.04.07, 16:34
Wohnort: Herne

Do, 12.04.07, 19:33

Fightclub hat geschrieben:
Externer Schalter kann angeschlossen werden!
wer liest .... ;)

HATTER :D
Scherzkeks.... :) Das steht in der Beschreibung von dem Tastendimmer ! DAS war auch nicht die Frage....
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Do, 12.04.07, 19:36

verstehe grade nicht wo das problem liegt.....
Benutzeravatar
capartor
User
User
Beiträge: 16
Registriert: Do, 12.04.07, 16:34
Wohnort: Herne

Do, 12.04.07, 19:44

Die Frage war: Hat der Dimmer mit der Taste ebenso einen Ausgang mit dem PWM-Signal, wie der mit dem Poti ?

Hat er nicht ! So steht´s in der Beschreibung. Oder aber: Soetwas wird nicht erwähnt. Thema durch.


Danke !
Benutzeravatar
Philipp
User
User
Beiträge: 23
Registriert: Do, 19.06.08, 07:14
Wohnort: NRW

Do, 14.08.08, 19:00

Hallo,

kann ich diese http://www.leds.de/p560/Zubehoer/Strom_ ... _IP20.html Ksq mit dem Dimmer aus dem Shop dimmen?

Grüße
Philipp
Benutzeravatar
Ledlight
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 122
Registriert: Di, 07.08.07, 22:07
Kontaktdaten:

So, 08.03.09, 18:30

moment mal. was und wie viel willst du denn dimmen?
und wozu bräuchtest du sie ksq ?

mfg

EDIT: Sry hab nicht aufs Datum geschaut. ist wohl schon uninteressant.
alex_vr5
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 25.02.12, 18:46

Sa, 25.02.12, 19:36

Hi Leute,

wo kann man den Dimmer kaufen?

Gruß
Alex
Benutzeravatar
eyeled
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 202
Registriert: So, 05.06.11, 19:34
Wohnort: Mönchengladbach

Sa, 25.02.12, 20:01

Hallo,
dies ist das Forum der Firma Lumitronix, bei der der Dimmer zu kaufen ist.
Rechts oben auf den klitzekleinen Einkaufswagen klicken, dann bist Du im Shop.
Oder gleich diesen Link benutzen:

http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Strom-u ... xid-7.html

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
pixelator
User
User
Beiträge: 16
Registriert: Fr, 22.11.13, 16:31

Fr, 22.11.13, 16:46

sieht schon leicht zu machen, wird es mal probieren :)
Wizard83
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 14.03.17, 18:12

Di, 14.03.17, 18:23

Ist es möglich mit diesem Dimmer diese Stromquelle http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Stromqu ... uelle.html zu steuern? Wenn ja wie muss ich das anschließen? Vielen lieben Dank schon mal für eure Hilfe.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10299
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 14.03.17, 22:16

Hallo Wizard83,
welcome on board!

Möglich wäre es. Aber sehr aufwändig / umständlich. Zum Dimmen einer Meanwell-LCM-60-Konstantstromquelle reicht ein einfaches (lineares 100 KOhm ) Poti auch. Gibt es (fast) überall: Conrad, Reichelt, Pollin, ebay...
Wizard83
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 14.03.17, 18:12

Sa, 18.03.17, 11:26

Ok danke für den Tipp. Ich habe bei der KSQ ja zwei Anschlüsse gekennzeichnet mit DIM+ und DIM-. Wie genau schließe ich denn das Poti da an?
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Sa, 18.03.17, 13:30

Wie genau schließe ich denn das Poti da an?

Wenn das Poti vor Dir auf dem Tisch liegt (die Achse des Poti zeigt zur Decke, die elektrischen Anschlüsse zeigen zum Körper):
Drehrichtung im Uhrzeigersinn: Links + Mitte --> nach rechts gedreht wird der Widerstand größer, somit das Licht heller.
Drehrichtung entgegen dem Uhrzeigersinn: Mitte + Rechts --> nach rechts gedreht wird der Widerstand kleiner, somit das Licht dunkler.
An welchen Kontakt Dim+ bzw. Dim- angeschlossen werden, ist egal.
Antworten