LED Closeup eure selbst geknipsten Bilder Hauptrolle=LED

Platz für eigene Fotos...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Di, 12.05.09, 19:09

Da kann ich mich Romiman anschließen, habe so auch mein neues Avatar Bild gemacht (bei nachfrage stelle ich auch gerne das originale rein):

Bild

Dennoch finde ich die Qualität nicht so schön wie mit Spiegelreflex Kameras, da man dort ja noch paar Objektive speziell kaufen kann. Aber wenn man gestochen Postergroße Bilder von den High Power LED Chips hat ist das doch schon ne feine Sache ;-).

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Di, 12.05.09, 20:00

"9. Region of interest aus der Makroaufnahme herauschneiden" fehlt noch in Romimans Liste.

Man kann auch gut das Abbild der LED-Chips mit einem billigen 5-bis15fach 50-Ct-Augenglas (=Lupe) an die Wand oder Decke projizieren, habe ich zu Hause leider gerade nicht rumliegen, sonst würde ich das auch mal testen, sobald es dunkel ist. Die Deckenprojektionen von Synthy82 sehen ja ziemlich geil aus!

Ich habe genau dies gemacht, allerdings mit meiner neuen Nikon D40 (DSLR), die gab's bis Samstag für konkurrenzlose 249,- € bei der Media Magd und hat trotz nur 6 Megapixeln und Modelljahr 2006 ganz gute Bewertungen, bei dem Preis unschlagbar, allerdings muss ich sagen den Autofokus einer DSLR hätte ich mit noch viel schneller vorgestellt, der braucht bis zu 400 ms (immer noch besser als bis zu 3 Sekunden der Nikon L11 Kompakt-Knipse)

Meine Ergebnisse finde ich angesichts dass es sich um DSLR-Cam handelt eigentlich eher Enttäuschend, sooo viel schlechter würde das mit der Kompaktkamera auch nicht glaube ich und auch hier musste ich pro hier verwendeter Aufnahme ca. 10 Fotos unter leicht variierenden Bedingungen machen und das beste raussuchen.

Eine Cree MC-E:
Das erste Foto ist bei Abendlicht und Kamerablitz gemacht und das zweite mit der SMD-High-Power-Leiste aus ca. 25 cm beleuchtet. Die Fussel links sind (Perser[mit Nase]-)Katzenhaare :P
DSC_0364_top_cut.JPG
DSC_0364_top_cut.JPG (105.39 KiB) 9992 mal betrachtet
DSC_0371_top_cut.JPG
DSC_0371_top_cut.JPG (94.96 KiB) 9992 mal betrachtet
Zuletzt geändert von CRI 93+ / Ra 93+ am Di, 12.05.09, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Di, 12.05.09, 20:11

Nochmal mit per The GIMP verdoppelter Größe (Skalierung mit Lanczos3-Filter):
Dateianhänge
DSC_0364_top_cut_double.JPG
DSC_0371_top_cut_double.JPG
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Di, 12.05.09, 21:38

@Romiman: Findest du das eigentlich ok meine Sätze zu quoten, was ja suggeriert, dass du dich auf meine Aussage beziehst, aber meine Aussagen dann vollkommen aus dem Zusammenhang zu reißen? Ich habe gesagt, dass man für gute Makroergebnisse ein anderes Objektiv braucht, als das Standard-Objektiv, aber das Objektiv zu wechseln, DAS GEHT NICHT. Möchte ich mal sehen wie du bei ner Kompakten das Objektiv abreißt. :roll:
Also demnächst bitte wirklich etwas besser lesen, bevor du mich quotest.

Ich habe ja gesagt, dass es mit Kompakten durchaus möglich ist, man aber niemals die Unschärfe zum Rand hin wegbekommt. Ich bin außerdem kein großer Freund des cropens (Bildausschnitt aus Bild herausnehmen), denn im Endeffekt schneidet man damit nur den Rest drum rum weg, die Auflösung des betreffenden Teils werden nicht besser, es wird nicht schärfer, man schneidet ja wirklich nur drumrum weg. Da gehe ich lieber mit einem vernünftigen Objektiv noch was näher ran.

@Cri:
Der Preis der Nikon ist wirklich gut, aber der Autofokus ist echt zum verrückt werden. Habe die D60 mal im Saturn ausprobiert, aber die habe ich dem Verkäufer nach einer Minute direkt wieder zurückgegeben, der Autofokus geht echt garnicht, war auch einer der Grunde der mich zu Canon gebracht hat. Wobei mich das ehrlich gesagt wundert, wo Nikon doch aus dem Bereich der Sportfotografie kommt und dann so ein Autofokus. :roll:
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Di, 12.05.09, 22:27

@Fightclub:
Das heißt also, dass eine anständige DSLR durchaus in 0,1 sek. und weniger fokussieren kann?

Ich finde den (im Objektiv integrierten) Zoom-Motor der D40 schon recht gemächlich, er braucht satte 1,1 bis 1,2 Sekunden, um von ganz nah auf 5 m Entfernung zu fokussieren und mindestens 0,4 Sekunden [davon wiederum kommen mindestens 150 ms nur dadurch Zustande, dass das Autofokus-Hilfslicht - FESTHALTEN - eine kleine GLÜHLAMPE ist!!! :shock: die offenbar ganz sanft aufgeblendet wird], wenn man den Auslöser erneut eindrückt (das Objektiv also eigentlich schon fokussiert ist). Noch dazu bricht die Kamera das Fokussieren einfach ab, wenn sich nicht scharfstellen lässt, ich hätte eigentlich erwartet, dass solange versucht wird zu fokussieren, bis es klappt, spätestens wenn man den Auslöser ganz durchdrückt. Aber: nix. Man muss loslassen und nochmal drücken. (Möglicherweise kann man das ja aber irgendwo einstellen, im Automatikmodus macht die Cam das nicht, selbst eine Ur-ur-alte Minolta-Kompaktkamera in der Firma (mit 2 MP) fokussiert permanent live...

Neben besseren Bildern hatte ich mir von einer DSLR auf jeden Fall auch eine erheblich höhere Geschwindigkeit erwartet, die ist zwar deutlich vorhanden, aber lange nicht so wie erwartet. Noch dazu benötigt der Autofokus ein Hilfslicht (alte analoge Kameras hatten i.d.R. IR-Sensoren, die waren unsichtbar und auch sehr schnell und benötigten - zumindest soweit ich das in Erinnerung habe - nichtmal einen Kontrast zum Fokussieren, auch das hatte ich bei einer DSLR als selbstverständlich erwartet, aber auf eine einfarbige Fläche kann auch die Nikon D40 nicht automatisch fokussieren.

Naja, ist halt die billig-DSLR-Klasse, immerhin sind die Fotos ganz passabel (von den Makroaufnahmen jetzt mal abgesehen, da blieb mir Mangels Makroobjektiv nur ein crop übrig, aber ich habe nicht vor die Nikon zu erweitern, habe sie in der Absicht Gekauft, sdie wie eine Kompaktkamera zu nutzen, nur dass eben hochwertigere Bilder bei rauskommen und einem durch die höhere Geschwindigkeit nicht so viele Schnappschüsse entgehen (die Nikon L11 braucht zwischen 2 und 15 Sekunden, um ein Bild zu speichern, auf die gleiche SD-Karte balltert die Nikon D40 3 Bilder/Sek., beide mit 6 MP )

Eigentlich hätte ich auch gerne eine Bridge-Cam mit 720p oder besser noch Full-HD-Videofunktion gehabt, aber die sind mir 1. noch zu teuer und halten 2. den in Europa üblichen Videostandard nicht ein, auch wenn jeder TV heute auch 30/60 fps kann, finde ich dass eine Videofunktion eines in Europa angebotenen Geräts gefälligst 25/50 fps zu können hat und gehe sogar soweit, dass ich dafür wäre, dass alle Hersteller die dies nicht implementieren von der EU abgemahnt werden. Das ist offenbar leider für Ruckelfreie Videos in Europa notwendig! [eigentlich hasse ich Abmahnungen, vor allem gegen Privatleute] (Framerate-Conversion ist immer mit üblen Qualitätsverlusten verbunden, findet aber bei Consumer-Equipment normalerweise gar nicht erst statt)
Benutzeravatar
Romiman
Moderator
Beiträge: 1082
Registriert: Mi, 09.02.05, 00:08
Wohnort: (Niedersachsen)

Di, 12.05.09, 23:17

Fightclub hat geschrieben:...Romiman... bitte wirklich etwas besser lesen...
OK :wink:
Habe da nur die Kernaussage vor meinem geistigen Auge gehabt, die ich etwas abmildern bzw. ergänzen wollte.

(Mit Kompaktkameras kann man durchaus brauchbare Makroaufnahmen machen, und das Herausschneiden ist ja durchaus ein legitimes Mittel, wenn die Fotos ohnehin nur am Bildschirm gezeigt werden...)

Es soll aber durchaus spezielle Objektive (und auch Polarisationsfilter) gegen, die man Kompaktkameras vor deren Objektive schnallen kann...
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mi, 13.05.09, 08:58

CRI 93+ / Ra 93+ hat geschrieben: [...]
Ich finde den (im Objektiv integrierten) Zoom-Motor der D40 schon recht gemächlich, er braucht satte 1,1 bis 1,2 Sekunden, um von ganz nah auf 5 m Entfernung zu fokussieren und mindestens 0,4 Sekunden [davon wiederum kommen mindestens 150 ms nur dadurch Zustande, dass das Autofokus-Hilfslicht - FESTHALTEN - eine kleine GLÜHLAMPE ist!!! :shock: die offenbar ganz sanft aufgeblendet wird], wenn man den Auslöser erneut eindrückt (das Objektiv also eigentlich schon fokussiert ist). Noch dazu bricht die Kamera das Fokussieren einfach ab, wenn sich nicht scharfstellen lässt, ich hätte eigentlich erwartet, dass solange versucht wird zu fokussieren, bis es klappt, spätestens wenn man den Auslöser ganz durchdrückt. Aber: nix. Man muss loslassen und nochmal drücken.
[...]
Na ja, wenn du das AF-Hilfslicht brauchst, ist das ein Indiz dafür, dass die Szene schon ziemlich schlecht beleuchtet oder das Objektiv nicht gerade lichtstark ist. Bei meiner EOS 450D kann ich als AF-Hilfslicht den Blitz zuschalten. Wie schnell sich das Objektiv dann bewegt, hängt unter anderem davon ab, ob ich eins mit USM (Ultraschallmotor) benutze.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mi, 13.05.09, 20:56

@Cri: Ich habe für dich extra mal gesucht, bei colorfoto.de findet sich ein Test der D50.
Eine geringe Auslöseverzögerung inklusive AF-Zeit gehört seit jeher zu den Stärken der Canon-SLRs, und auch die EOS 50D muss sich mit 0,28/0,26 s bei 3000/30 Lux nicht verstecken. Die Nikon D90 als wichtigste Konkurrentin ist zumindest bei wenig Licht mit 0,60 s deutlich langsamer. Im eigenen Hause gibt es aber noch schnellere Kameras, darunter die Vorgängerin EOS 40D mit exzellenten 0,14/0,21 s
Wenn es dunkel ist und der Autofokus ein Hilfslicht braucht geht in den meisten Modi standardmäßig der blitz auf, sendet ein kurzes Blitzlichtgewitter aus und das wars.
Über die Geschwindigkeit kann ich mich bei der Canon nun wirklich nicht beschweren, 0,3s Einschaltverzögerung (die automatische Sensorreinigung bein Anschalten wird unterbrochen, wenn du den Auslöser drückst), Fokussieren bei guter Helligkeit ziemlich fix und mit 6,3 Bildern pro Sekunde haut die Serienbildfunktion auch ordentlich rein und das bei 15MP.
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Mi, 13.05.09, 22:59

Das klingt nicht schlecht, nur hätte ich dann wohl noch 'ne 1 vor die 249 setzen müssen... das wär's mir dann doch nicht wert, vielleicht wenn ich eines Tages mal reich sein sollte 8) Oder im Bereich Fotografie doch noch mal echter Enthusiast werde.

Völlig unverständlich ist mir allerdings, dass die Hersteller so unglaublich geizig sind und einfach den Blitz als Hilfslicht mißbrauchen (unschön für die Leute, die Fotografiert werden, unschön für die Blitzröhre und evtl. auch leicht ungenau, da nicht kontinuierlich fokussiert werden kann) oder dass eine antiquierte eine Glühlampe wie in der D40 verwendet wird (allerdings immer noch besser als Blitzlichtgewitter).

Mein altes SonyEricsson K750i (2005) hatte schon eine weiße LED als Fokus- und Blitzlicht. Als Fokus-Hilfslicht (mit der "Blitz"-Helligkeit der Handy-LED) für eine DSLR genau das richtige und bei den Gerätepreisen locker drin... Mit einer Cree MC-E könnte man vielleicht sogar den richtigen Blitz ersetzen, aber LEDs haben immer noch eine mieserable Farbwiedergabe (bis auf wenige Ausnahmen und die sind dann wieder warm-weiß und damit nicht so hell) und dass die für eine DSLR mit ca. 15€ (für den Kamerahersteller) derzeit noch viel zu teuer sind ist auch klar. Die mangelhafte Farbwiedergabe der LED ließe sich aber sicher Softwaretechnisch von der Kamera kompensieren.
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Do, 14.05.09, 08:34

Na ja, ich glaub kaum, dass das Obst in der Nikon so stark fokussiert ist, dass es für den AF wirklich viel bringt. Die Blitzsalven können zugegebenermaßen ein bisschen verwirren - aber wenn die fotografierten das kennen, müssten sie eigentlich wissen, dass das Foto auf einem starken Einzel- oder maximal Doppelblitz gemacht wird.

Fightclub - ich weiß ja nicht, in was für Modi du fotografierst - aber bei denen, in denen ich fotografiere, kann ich selbst entscheiden, ob der Blitz auf ist oder zu.
Benutzeravatar
Franny
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 231
Registriert: Mi, 18.02.09, 13:28
Kontaktdaten:

Do, 14.05.09, 14:17

ja ich muss etz au ma mitmischen xD
mit der (alten) neune spiegelreflex xD ... hab ich ma meine triple rebel abgelichtet (jaa die kabel sin mit absicht so für des bild hingmacht worden^^)
P5132492.JPG
"Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben"
mfg, franny
Benutzeravatar
exelero
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: Do, 22.01.09, 20:42
Wohnort: Norddeuschland

Do, 14.05.09, 15:30

@ Franny
cool!!!
Könntest du noch mehr Fotos von der/den Triple RGB Rebel machen? Auch vielleicht mit der typischen RGB Schattenbildung? Wäre super! (würd sterne geben ;) xD )

Könntest du vllt hier viewtopic.php?f=24&t=6837#p96550 noch antworten?


gruß
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

So, 17.05.09, 14:12

Brille oder Schutzbrille aufsetzen! Insbesondere beim Anschließen an eine bereits voll aufgedrehte Spannung, aber sicherlich je nach LED auch mal beim langsamen hochdrehen, kann die LED auch platzen und dann fiegt ein Stückchen vom Gehäuse durch die Gegend. Und Fenster auf, weil gesund ist das gequalme sicherlich nicht.
Benutzeravatar
Ibis93
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 301
Registriert: Di, 14.10.08, 21:25

So, 17.05.09, 19:33

Hi,
ich hab mal eine Frage. Wie macht man solche Bilder, bei denen die LED leuchtet, aber keine Kabel vorhanden sind?
Ich meine so wie im Shop bei den Suflus.
Bild

Oder so wie bei dieser Glühlampe.
Bild

Ich hatte da so ne Idee, wie man das machen könnte. Ich hab einfach die Kamera fixiert und eine LED davor hingelegt. Danach hab ich ein Foto von der LED gemacht. Danach den Diodentester rangehalten und nochmals ein Foto gemacht. Am Computer hab ich die LED "ausgeschnitten" und über das nächste Bild gelegt. Das war der erste Versuch:
Rebel_leuchtend.JPG
Rebel_leuchtend.JPG (49.41 KiB) 9938 mal betrachtet
Wie man sieht, sieht man den Übergang, weil die Platine wenn die LED leuchtet heller ist, als wenn sie aus ist. Das ist ja irgendwie logisch :D Da hatte ich die Idee die LED beim Fotographieren mit einer Taschenlampe anzuleuchten, damit es gleich hell ist. Und so kahm es heraus:
Rebel_leuchtend_2.JPG
Rebel_leuchtend_2.JPG (54.68 KiB) 9938 mal betrachtet
Man sieht nun keinen Übergang mehr. Allerdings finde ich, dass es nicht so aussieht als würde die LED wirklich leuchten. Sieht mehr so aus, als hätte ich am Computer einfach ein weisses Viereck draufgemacht, damit es so aussieht als würde es leuchten.

Das muss doch irgendwie gehen, das es auch so aussieht, als würde es leuchten. Ausserdem glaub ich nicht, dass es bei der Suflu und der Glühlampe auch so gemacht ist. Weiss jemand wie man so ein Bild machen kann?
LG Ibis93
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

So, 17.05.09, 22:39

@Cri: Klar bist du dann direkt in ner anderen Preisklasse, 250 Euro für eine DSLR sind wirklich nichts, aber da darf man dann auch eigentlich keine Ansprüche haben :wink:

Das K750i habe ich selber, aber das ist ja zum einen nur ein Dauerlicht, zum anderen sind die 2 SMDs dadrin vielleicht auf geringe Distanz ganz nett, aber auf die bis zu 5m mit denen der Blitz beim fokussieren hilft kannst du die LEDs eigentlich vergessen.

@Synth: Eigentlich vorwiegend in den Automatik-Modi, die Motiv-Modi sind nicht so mein Fall und der Custom-Modus ist mir noch etwas zu hoch. Benutzt er den Blitz auch nicht als AF-Hilfslicht wenn man den Blitz ausschaltet? Habe noch nicht die Zeit gefunden damit ausführlicher rumzuspielen.

@Ibis: Die Suflus sind einfach in einem 3D-Programm erstellt und haben dann ein wenig Farbe verpasst bekommen :wink: Wenn man genau vergleicht wurden die für die unterschiedlichen Farben einfach anders coloriert
katze_sonne
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 755
Registriert: Mi, 17.09.08, 18:52

Mi, 24.06.09, 14:19

Geknipst mit einer Canon SX100IS im Makromodus...
Dateianhänge
Hochladen.jpg
"Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben"
Benutzeravatar
Ibis93
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 301
Registriert: Di, 14.10.08, 21:25

So, 28.06.09, 16:02

Ich hab auch wieder einmal ein Bild :D
CIMG0701_cr.jpg
Ist meine LED Lenser P7 ohne Linse. Gefällts euch?
LG Ibis93
Benutzeravatar
Ibis93
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 301
Registriert: Di, 14.10.08, 21:25

Fr, 31.07.09, 18:17

Hi,
ich hab nochmals ein par Bilder für euch :D

Zuerst eine Nahaufnahme einer Superflux LED.
CIMG1053_cr.jpg
Hier sind 50 blaue 5mm LED's auf einem Haufen, aber nur eine leuchtet :lol:
Kopie von CIMG1317.JPG
Auf diesem Bild sieht man 3 orange 5mm LED's. Sie laufen mit 20, 10 und 5mA der Helligketisunterschied ist sehr gering.
Kopie von CIMG1068.JPG
Zum Schluss eine Luxeon K2.
CIMG1327_cr.jpg
Ich hoffe die Bilder gefallen euch. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch wieder häufiger Bilder posten würdet :D
LG Ibis93
Sterni
User
User
Beiträge: 11
Registriert: Mi, 02.09.09, 16:17

Do, 10.09.09, 13:25

Hi Leute,

dachte mir ich mache auch mal ein schönes Foto von einer Superfluxled die auf einer 30cm RGB-Leiste montiert ist.

Da ihr euch über Kameras unterhaltet: Das Bild ist NICHT mit einer Spiegelreflexkamera gemacht. Damit will ich nur zeigen, dass eine Kamera nur so gut ist wie der Fotograf. Wobei ich allerdings Spiegelreflexkameras favoritisiere.


Sorry für die Flusen auf der Led.
IMG_3883 edit.jpg
Superflux Led von der 30cm RGB SufluLeiste
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

So, 20.09.09, 20:30

Hier nun meine Bilder von LEDs sowie SuperFlux Mini-Leisten. Manche mussten sich einer
zusätzlichen Beleuchtung in Form von einer Taschenlampe mit Diffusor bedienen.
LEDs.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
SuperFlux LEDs.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
SuperFlux Mini-Leisten.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
SuperFlux Mini-Leisten 2.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
SuperFlux Mini-Leisten 3.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

Sa, 07.11.09, 12:18

Hier einmal Nachschub meinerseits zum Thema Bilder von LEDs:

Ich habe mich wieder hingesetzt und Makroaufnahmen mit den frisch gelieferten Power sowie High Power LEDs
gemacht und das ist dabei rausgekommen:

Sollte näheres Interesse an den Bildern ohne Copyrighthinweis bestehen, einfach fragen.
Cree X-Lamp auf Star-Platine.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
LED.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
LEDs.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
LEDs 2.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Power LED.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Power LEDs.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Power LEDs 2.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Power LEDs 3.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Power LEDs 4.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
Power LEDs 5.jpg
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
LED Power
User
User
Beiträge: 20
Registriert: Mo, 26.10.09, 07:03

Sa, 07.11.09, 18:37

Wirklich tolle Bilder sehe ich hier ! Respekt :wink:

Mal schauen ob vielleicht das ein oder andere Bild im nächsten Katalog oder auf der Website zu sehen ist...

( Off Topic: )

Die Cree-Pressebilder sind auch teilweise gut zu gebrauchen.
http://www.cree.com/press/photos.asp
Benutzeravatar
Franny
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 231
Registriert: Mi, 18.02.09, 13:28
Kontaktdaten:

Di, 24.11.09, 21:20

hey leute ich hab au ma widda n bild zum reinstellen
bitte:
PB243204.JPG
Für LUMITRONIX zur Nutzung freigegeben
hoffe es gefällt euch^^

mfg,franny
Benutzeravatar
DrNossen
Super-User
Super-User
Beiträge: 57
Registriert: Mo, 08.03.10, 10:32

Mo, 08.03.10, 17:42

Hier mal meine Aufwendige schaltung^^
Dateianhänge
IMG_8042_klein.jpg
IMG_8061_klein.jpg
Benutzeravatar
ravedave83
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 270
Registriert: Mi, 19.07.06, 14:14
Wohnort: Bermbach/Thüringen
Kontaktdaten:

Do, 09.09.10, 21:37

Auch mal was von mir!
Bild
Bild
Bild
Bild
Antworten