Mein erstes Projekt (10W LED Strahler)

Platz für eigene Fotos...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
ingo87
User
User
Beiträge: 32
Registriert: Di, 27.12.11, 16:52

Fr, 10.02.12, 20:29

Hallo Leute,

Seit Tagen lese ich hier fleißig mit und habe mein erstes Projekt gestartet. Es handelt sich um einen 150W Strahler der auf 10W LED umgebaut wurde :)
Es es noch nicht ganz fertig, weil es fehlt noch die KSQ auf 230V und mein wunsch wäre noch 12V KFZ.

zu den Daten:
-Chine LED :lol:
- 10W bei 1000mA und 10,3V
- ca. 900lm
- Farbtemperatur 6500K
- Abstrahlwinkel 125°
- Betriebstemperatur -20 bis 100°

Als Kühlkörben habe ich einen CPU Kühler verwenden der noch einbisschen verkleinert wurde.Vor dem Umbau ohne Gehäuse habe ich eine Betriebtemperatur von 55°. Nach dem Umbau im geschlossenen Gehäuse bei Zimmertemperatur wird das Teil 75°warm. Da ich den Strahler im kalten Keller oder in der Garage nutzen möchte wird er leicht unter den jetzigen werten liegen. Der Kühlkörper sitzt direkt am Gehäuse und wurde mit Kaltmetall an 4 Ecken angeklebt, dazu noch 3 Schrauben zum fixieren

Von der Beleuchtung ist das Teil der Hammer, klar gibt es bessere, aber für den ersten Versuch nicht schlecht. Selbst meine 2 LED Lanser P7 ohne Linse konnten das Zimmer nicht mal halb so gut gut ausleuchten wie der Strahler :)

Nun zu den Bildern
IMG_0594.JPG
IMG_0594.JPG (214.99 KiB) 9492 mal betrachtet
IMG_0595.JPG
IMG_0595.JPG (257.67 KiB) 9492 mal betrachtet
IMG_0596.JPG
IMG_0596.JPG (251.63 KiB) 9492 mal betrachtet
IMG_0597.JPG
IMG_0597.JPG (202.33 KiB) 9492 mal betrachtet

grüße
Ingo
Loong

Fr, 10.02.12, 21:18

Meinen Respekt für Deine Fleißarbeit hast Du, allerdings bekommt man 10-Watt LED-Strahler auch für wenige Euro [http://www.ebay.de/itm/230V-LED-Fluter- ... 2ebb40055b]in der Bucht[/url].
ingo87
User
User
Beiträge: 32
Registriert: Di, 27.12.11, 16:52

Fr, 10.02.12, 21:38

Hi,
da hast du recht :) man bekommt diese teile auch schon sehr günstig, aber mein ziel ist es mit 230V und 12V KFZ zu betreiben wegen Campen....

grüße
Benutzeravatar
Volker K.
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 746
Registriert: Mo, 14.08.06, 16:01

Mi, 29.02.12, 19:06

Sieht stark aus! Könnte man noch eine zweite LED mit reinbauen, wenn man einen Aktivkühler verwendet?
ingo87
User
User
Beiträge: 32
Registriert: Di, 27.12.11, 16:52

Fr, 02.03.12, 23:39

hi,
ob die kühlung dafür ausreicht kann ich dir leider nicht beantworten. man könnte an der seite ein 40mm lüfter verbauen und auf der anderen seite öffnungsschlitze.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Sa, 03.03.12, 08:52

Wenn das wirklich ein CPU-Kühlkörper ist, dann ist eine Zwangskühlung zwingend erforderlich. Die Rippen sind viel zu eng beieinander und dadurch, dass diese auch noch in Richtung Wandung des Gehäuse montiert sind, funktionieren diese fast wie Röhren. Dort bekommt man die warme Luft nur noch mit einem Lüfter heraus.

Falls es das Gehäuse zulässt, würde ich einen großen Lüfter (größer als nur 40mm) empfehlen und diesen mit geringerer Spannung betreiben (läuft dadurch etwas langsamer, der Luftdurchsatz ist geringer, dafür weniger Geräuschentwicklung).
Antworten