Netzteil für LinearZ 280-26-D55 Tageslicht Zhaga / 175mA

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
AlphaRay
Super-User
Super-User
Beiträge: 57
Registriert: Do, 12.08.10, 09:44

Mo, 12.08.19, 12:38

Endlich gibt es fertige Tageslichtmodule... direkt mal zwei davon bestellt, da ich demnächst umziehe und dort von Anfang an "anständige" Beleuchtung haben mag. Sollen unabhängig geschaltet werden. D.h. benötige zwei Netzteile

Zwei Fragen:
- angegeben sind 175 mA bzw. max 200. D.h. 175 mA = 695 lm?
- sollte man hier die 175 mA ausnutzen (habe keine Netzteil gefunden) oder lieber auf 150 mA gehen?
- gibt es Netzteile mit Dimmung für diesen Bereich? Wäre zumindest für eine Lampe interessant.

Sonst gibts ja von Anvilex 150 mA KSQs. Lieber so eine nehmen und ein Netzteil ab 40V? (z.B. MeanWell RS-15-48) Die KSQ kann bis 50V ab.

LG
Paul
AlphaRay
Super-User
Super-User
Beiträge: 57
Registriert: Do, 12.08.10, 09:44

Mo, 12.08.19, 13:38

https://www.tridonic.com/com/de/product ... sc-exc.asp

Das ist das einzige was ich gefunden habe - von 150 bis 400 mA Einstellbar.
Nur das sagt mir nichts "mit ready2mains Programmer oder I-select 2 Plugs". Braucht man da ein spezielles Gerät um den Strom zu programmieren und zu dimmen?


LC 10W 150-400mA flexC SC EXC 150 mA 15 V 40,0 V 6 W 7,6 W 39 mA 75 °C -25 ... +60 °C –
LC 10W 150-400mA flexC SC EXC 175 mA 15 V 40,0 V 7 W 8,7 W 43 mA 75 °C -25 ... +60 °C 28,75 kΩ
LC 10W 150-400mA flexC SC EXC 200 mA 15 V 40,0 V 8 W 9,9 W 48 mA 75 °C -25 ... +60 °C 25,00 kΩ
AlphaRay
Super-User
Super-User
Beiträge: 57
Registriert: Do, 12.08.10, 09:44

Di, 13.08.19, 12:44

Da ich einfach nichts anderes finde für diesen Strombereich habe ich jetzt zwei von diesen bestellt
Und je zwei Widerstände für 150 und 175 mA um die Maximalleistung einzustellen
Antworten